Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.05.2022, 20:59
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Nyno
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2020
Golf 4 1.9 TDI | Golf 4 2.8 VR6
Motor: 2.8 VR6 24V BDF 147KW/200PS
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Öl sifft aus Öleinfüllstuzen und Entlüftung

Hallo miteinander

Mir läuft bei meinem 1.9er TDI ATD Öl am Motorblock herab und es drückt Öl aus dem Einfüllstutzen. Dieses Bild beschreibt es wunderbar:
http://up.picr.de/17562879pb.jpg

Nun habe ich mich natürlich informiert und widersprüchliche Informationen gefunden.
Nun meine Frage:

Hat der ATD Motor eine Kurbelwellenentlüftung mit Ölabscheider? Kann dieser kaputt / verstopft sein und mein Problem auslösen?
Danach noch eine Folgefrage: Das dort Öl in die Ansaugluft kommt ist scheinbar normal, aber ab wann könnte das zu einem run-away kommen und wieviel ist zu viel?

Grüsse
Nyno


Nyno ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2022, 14:44      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.594
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 342 Danke für 293 Beiträge

Standard

Durch undichter gewordene Ölabstreifringe wird der Überdruck im Kurbelgehäuse höher ...


Hoher Motoröl-Verbrauch kommt zumeist von Verwendung von LongLife-Motorölen ...
In diesen sind Öl-Zusätze, die Ölkohle-Ausflockungen in den Brennräumen verhindern, NICHT beigemengt, da diese mit Öffnen des Ölgebindes anfangen zu OXIDIEREN und NICHT über ein Jahr ihre positiven Eigenschaften ausleben können !!! Durch die Ölkohle-Anhaftungen kommt es zur Verklebung der Ölabstreifringe und mit der Zeit zu hohem Ölverbrauch, über die Kolbenringe !!!

-> dagegen:
1.) Kolbenringe erneuern
2.) In Zusammenhang mit jedem Ölwechsel eine Motorspülung durchführen
z.B.:
LIQUI MOLY Pro-Line Motorspülung Art.-Nr. 2427, 500 ml
https://www.amazon.de/Liqui-Moly-310...01&sr=8-1&th=1

3.) Ölschlamm-Spülung durchführen:
https://www.amazon.de/Liqui-Moly-520...90&sr=8-3&th=1

Geändert von Flying (29.05.2022 um 14:47 Uhr)
Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flying für den nützlichen Beitrag:
Nyno (30.05.2022)

Werbung


Alt 29.05.2022, 14:55      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.361
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Nyno Beitrag anzeigen
Danach noch eine Folgefrage: Das dort Öl in die Ansaugluft kommt ist scheinbar normal, aber ab wann könnte das zu einem run-away kommen und wieviel ist
Das passiert in der Regel als Folge eines fatalen Schadens am Turbolader und wenn dadurch fein zerstäubtes Öl in großer Menge in den Ansaugtrakt gelangt.

Definitiv nicht bei ein paar Millilitern Undichtigkeit der KGE.

Der ATD hat doch ausserdem eine Abstellklappe. Wenn die geschlossen ist wird der Motor abgewürgt, auch bei Automatik.

Im Notfall, Zündung aus, Haube auf, Ansaugschlauch brutal runterreissen und erstmal 2-3 Sekunden warten und schauen ob er von selber langsam abtourt/ausgeht.

Falls nicht mit einem geeigneten Objekt wie z.B. Holzklotz, Blech, dickes Plastik oder Stein (den man in der Zwischenzeit gesucht hat) den Ansaugtrakt zuhalten. Keinesfalls Lappen oder Hand verwenden !!!

Ich habe für so eine Aktion schon mal ein grosses Stück aus einer Motor oder Batterieabdeckung (weiss nicht mehr genau) abgebrochen und den Ansaug damit zugehalten.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Nyno (30.05.2022)
Alt 30.05.2022, 20:51      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Nyno
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2020
Golf 4 1.9 TDI | Golf 4 2.8 VR6
Motor: 2.8 VR6 24V BDF 147KW/200PS
Beiträge: 3
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Vielen Dank, Was vor 260tk drin war, weiss ich nicht. Danach war nie ein LongLife Öl drin und ich hab jedes Jahr einen Ölwechsel gemacht sobald die MFA gemault hat / Z.t. auch vorhin (bin jetzt bei 300tk).
Natürlich sind die Ringe irgendwann auch nicht mehr das was sie sein sollten. Merci für die Antwort, ich schau mir mal die Produkte durch und überlege, ob es Sinn macht, die Ringe zu wechseln (Wen überhaupt mach ich das nur selber).
Nyno ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 20:53      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Nyno
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2020
Golf 4 1.9 TDI | Golf 4 2.8 VR6
Motor: 2.8 VR6 24V BDF 147KW/200PS
Beiträge: 3
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Das passiert in der Regel als Folge eines fatalen Schadens am Turbolader und wenn dadurch fein zerstäubtes Öl in großer Menge in den Ansaugtrakt gelangt.

Definitiv nicht bei ein paar Millilitern Undichtigkeit der KGE.
Wurde mir also immer schlimmer erzählt als es war.

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Der ATD hat doch ausserdem eine Abstellklappe. Wenn die geschlossen ist wird der Motor abgewürgt, auch bei Automatik.
Aha! Das wusste ich so nicht, vielen Dank!
Nyno ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2022, 22:45      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Flying
 
Registriert seit: 20.08.2014
GOLF 4 1,4 16V 55kW
Ort: Wien
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 1.594
Abgegebene Danke: 307
Erhielt 342 Danke für 293 Beiträge

Standard

Es ist auch leider so, dass, wenn viel Öl verbrannt wird, dies auf die Lebensdauer vom Kat geht ...

-> Dieses Problem sollte also so bald wie möglich gelöst werden.


Flying ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1.9, atd, sifft, tdi, öllache

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
axrhilde Werkstatt 3 29.05.2020 08:14
Damager2140 Werkstatt 6 25.03.2012 11:10
Blackpitty Werkstatt 5 30.03.2011 16:43
dambernd Golf4 24 16.01.2010 20:42
SB! Werkstatt 11 12.01.2008 21:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:20 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben