Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Umfrageergebnis anzeigen: War diese Anleitung für dich hilfreich?

Ja 46 76,67%
Nein 5 8,33%
Weiss nicht 9 15,00%
Teilnehmer: 60. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 15.04.2021, 22:08      Direktlink zum Beitrag - 81 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
Cool, danke dir! Und wie bist du an den passenden Kabelbaum gekommen? Findet man sowas auf einem Schrottplatz? Hätte jetzt gedacht dass die extrem selten sind...
Habe zufällig ein komplettes Set bei eBay sehen, mit Spiegeln, Motoren und Kabeln.
Der Spaß hat dann 250€ gekostet.
Und muss jetzt noch einen neuen Aggregateträger für Beifahrerseite holen.
Aber von den Kosten her würde ich auch nicht mehr dafür ausgeben.
Dann lieber manuell anklappen.


victor ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2021, 23:03      Direktlink zum Beitrag - 82 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von iYassin
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 48 Danke für 40 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von victor Beitrag anzeigen
Habe zufällig ein komplettes Set bei eBay sehen, mit Spiegeln, Motoren und Kabeln.
Der Spaß hat dann 250€ gekostet.
Und muss jetzt noch einen neuen Aggregateträger für Beifahrerseite holen.
Aber von den Kosten her würde ich auch nicht mehr dafür ausgeben.
Dann lieber manuell anklappen.
Ah, Glück gehabt! Bei mir liegen schon Leon-Spiegel im Keller, aber die liebe Zeit.. steht aber auch für dieses Jahr auf dem Plan
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2021, 00:11      Direktlink zum Beitrag - 83 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 254
Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

Standard

Muss man beim Tauschen der Fensterhebermotoren etwas beachten?

Gibt es eine bestimmte Scheibenposition, bei der der Motor abgeschraubt werden sollte?

Woher weiß der neue Motor auf welcher Höhe die Scheibe steht und wann er aufhören muss zu drehen?

Oder anders gefragt...

Ich baue meinen Motor aus, wenn die Scheibe ganz oben ist.
Dann baue ich den neuen Motor ein, ohne zu wissen das der mit Scheibe ganz unten ausgebaut wurde.
Kann es dann passieren, dass der Motor sich weiter nach oben drehen lässt, obwohl die Scheibe schon ganz oben ist?

Und gibt es Probleme mit der Warnanlage?
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2021, 01:02      Direktlink zum Beitrag - 84 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von iYassin
 
Registriert seit: 13.10.2017
Golf 4 (1J)
Ort: Heidelberg
HD-**-***
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 329
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 48 Danke für 40 Beiträge

Standard

Der Motor erkennt das, schätze mal über Motorstromüberwachung. So läuft ja das Anlernen der Komfortfunktion für die vorderen Scheiben, wenn die Batterie abgeklemmt war.
iYassin ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu iYassin für den nützlichen Beitrag:
Markus_1.8T (22.04.2021)

Werbung


Alt 22.04.2021, 07:57      Direktlink zum Beitrag - 85 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 254
Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
Der Motor erkennt das, schätze mal über Motorstromüberwachung. So läuft ja das Anlernen der Komfortfunktion für die vorderen Scheiben, wenn die Batterie abgeklemmt war.
Der Fensterhebermotor kriegt ja vom Fensterhebergestänge keine Information über die Position der Scheibe, vermute ich. Da sind ja sicher keine Magnetschalter, Lichtschranken oder Endtaster dran.

Also kann es eigentlich nur über Widerstand gehen. Der Fensterhebermotor dreht vermutlich solange bis er auf ein Hindernis trifft, zieht dann mehr Strom, das Steuergerät erkennt das und schaltet den Motor ab. Kann das stimmen?

Ich möchte nicht unbedingt meine Hand dazwischenstecken und die Scheibe hochfahren, um meine Theorie auszuprobieren.

Und einen Fensterhebermotor für 300 Euro das Stück möchte ich auch nicht schrotten.

Was macht eigentlich die Diebstahlwarnanlage, wenn plötzlich andere Fensterhebermotoren drin sind?

Und was ist mit den hinteren Fensterhebermotoren?
Die müssten doch eigentlich auch getauscht werden. Das ist doch sicher ein Stromkreislauf über alle 4 Motoren. Und ich glaube auch nicht, dass es dem Zentralen Komfortsteuergerät gefällt, dass es plötzlich vorne und hinten 2 unterschiedliche Fensterhebermotoren steuern muss.
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2021, 08:39      Direktlink zum Beitrag - 86 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Markus_1.8T Beitrag anzeigen
Der Fensterhebermotor kriegt ja vom Fensterhebergestänge keine Information über die Position der Scheibe, vermute ich. Da sind ja sicher keine Magnetschalter, Lichtschranken oder Endtaster dran.

Also kann es eigentlich nur über Widerstand gehen. Der Fensterhebermotor dreht vermutlich solange bis er auf ein Hindernis trifft, zieht dann mehr Strom, das Steuergerät erkennt das und schaltet den Motor ab. Kann das stimmen?

Ich möchte nicht unbedingt meine Hand dazwischenstecken und die Scheibe hochfahren, um meine Theorie auszuprobieren.

Und einen Fensterhebermotor für 300 Euro das Stück möchte ich auch nicht schrotten.

Was macht eigentlich die Diebstahlwarnanlage, wenn plötzlich andere Fensterhebermotoren drin sind?

Und was ist mit den hinteren Fensterhebermotoren?
Die müssten doch eigentlich auch getauscht werden. Das ist doch sicher ein Stromkreislauf über alle 4 Motoren. Und ich glaube auch nicht, dass es dem Zentralen Komfortsteuergerät gefällt, dass es plötzlich vorne und hinten 2 unterschiedliche Fensterhebermotoren steuern muss.
Naja also ich habe soweit keine Probleme mit den Motoren.
Einfach so ausgebaut und die neuen wieder eingebaut. Ging alles ohne Probleme.
Wenn du die Batterie nicht dabei abklemmst, musst später Fehlerspeicher löschen.
Sonst hab ich halt die beiden hinteren nicht getauscht. Also funktioniert auch so und gibt auch keine Fehler im Komfortsteuergerät.
victor ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu victor für den nützlichen Beitrag:
Markus_1.8T (22.04.2021)
Alt 22.04.2021, 16:10      Direktlink zum Beitrag - 87 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus_1.8T
 
Registriert seit: 26.07.2018
Golf IV Highline Automatik Bj. 2002
Ort: München
Verbrauch: 9 - 12 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 539
Abgegebene Danke: 254
Erhielt 35 Danke für 34 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
Ah, Glück gehabt! Bei mir liegen schon Leon-Spiegel im Keller, aber die liebe Zeit.. steht aber auch für dieses Jahr auf dem Plan
Würde auch der Fensterhebermotor vom Seat Leon gehen?

Bis auf die letzten beiden Stellen sind die Teilenummern identisch.
Vorne links ab Modelljahr 2002:
Golf 4: 1C0 959 801 B 017
Seat Leon: 1C0 959 801 B 03E
Markus_1.8T ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2021, 17:48      Direktlink zum Beitrag - 88 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Markus_1.8T Beitrag anzeigen
Würde auch der Fensterhebermotor vom Seat Leon gehen?

Bis auf die letzten beiden Stellen sind die Teilenummern identisch.
Vorne links ab Modelljahr 2002:
Golf 4: 1C0 959 801 B 017
Seat Leon: 1C0 959 801 B 03E
Da weiß ich leider nichts genaueres zu.

Vielleicht können die anderen Mitglieder noch was zu sagen.


victor ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben