Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 13.06.2022, 20:56
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard Klima will einfach nicht

Hallo, nochmal danke im Vorraus für eure Ideen.

Also die Klima springt nicht an, wurde aber frisch aufgefüllt.

Die Magnetkupplung hatte einen Kurzschluss und die habe ich getauscht.
Eigentlich sollte alles wieder laufen...
Ich habe einen dreipoligen Drucksensor und messe 0.48V auf dem Signalpin. 12V und Masse liegen an. Was sagt mir das? Osszilloskop sagt 12V für 1ms und dann 19ms Pause. Doch kein Klimagas drin oder anderen Drucksensor versuchen?

Den 4pol Steckverbinder über dem Anlasser mit den Signalen der Lima und der Magnetkupplung habe ich rausgenommen und die Drähte verlötet. Es kommt auch ca. 9V Dignosespannung an, wenn die Kupplung nicht gesteckt ist. Also die Verbindung würde ich auch als ok ansehen.

Per Diagnose sehe ich die Klimaanforderung am Motorsteuergerät.
Ich habe keine Idee mehr... vielleicht weiß jemand das Signal am Drucksensor zu deuten?


C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2022, 23:17      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.206
Abgegebene Danke: 892
Erhielt 469 Danke für 374 Beiträge

Standard

Was für eine Klimaanlage ist verbaut? Einfache Klimaanlage oder Klimatronik?
Sind die Sicherungen-180/30A (grüne linke Sicherung auf der Batterie) und die Sicherung-164/40A (Bandsicherung Nr.3 von links) in Ordnung?

Sicherung-5/7,5A ist auch heile, weil Du ja am Drucksensor die +12V messen konntest.

Mess mal direkt am LSG oder LSTG = Lüftersteuergerät am T14-Stecker den Pin 10, dafür muß aber die Anlage auch eingeschaltet sein. Das ist der Abgang auf die Kupplung.
An dem 4poligen T4a-Stecker vom LSG muss von den zwei Sicherungen auch die Spannung unten ankommen.
Laufen denn die Lüfter?
Klimatronik könnte man auch mal auslesen!

Diese 9V sind nur schaltungstechnische Überbleibsel, sobald Du da eine Last anlegst, geht diese Spannung in die Knie. Könntest es testen, in dem Du eine 5-10-21Watt Glühlampe dran klemmst.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (14.06.2022)
Alt 14.06.2022, 01:23      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Die Lüfter gehen normal. Es ist eine einfache Klima ohne Automatik. Alle Sicherungen sind geprüft und ok. Die Nr 5 war allerdings anfangs durchgebrannt. Nach dem Ersetzen der Sicherung fließt aber kaum Strom.
Ja die 9V sind sehr schwach und sofort weg bei Last, aber ganz praktisch wenn man wissen will ob die Kabel ok sind.
Ich denke das PWM Signal vom Druckgeber sagt Anlage leer, oder? Bzw Drucksensor defekt. Ich mache mal morgen einen PWM Simulator dran, dann weiß ich mehr.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2022, 02:23      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.206
Abgegebene Danke: 892
Erhielt 469 Danke für 374 Beiträge

Standard

Sicherung-5 geht aber nicht nur auf den G65-Drucksensor, sondern auch auf das Lüftersteuergerät-T14/9.
Kaputtes Steuergerät wäre auch nicht das 1.Mal.

Prüfe mal bei abgezogenen T14-Stecker die Masseverbindung auf T14/6, weil ohne Masse geht nix!

Prüfe dann Sicherung-16/10A, die geht auf T14/4 ro/gr, Klemme-30!

Dann sollte man auch mal den Temperaturschalter-F38(oben im Wasserkasten fahrerseitig) auf Durchgang prüfen. Die Zuleitung kommt auf bl/ro vom Klimaschalter-E35 und geht über den F38 als gn/bl zu T14/8!

Wenn der nicht Durchgang hat und keine Spannung auf T14/8 gibt, dann läuft auch nix!

Ausserdem sei noch gesagt, dass der Gebläsewahlschalter-N24 mindestens auf Stufe-1 stehen muss und das Gebläse sollte hörbar funktionieren, dann sind die Voraussetzungen für den Klimalauf zumindest da erfüllt.

Das Signal vom Drucksensor ohne Oszi ist nicht prüfbar, jedoch sollte man den Durchgang der Ader-ws vom G65 T3c/2 zum Steuergerätestecker-T14/2 abchecken!

So, dass sind erst einmal genug Arbeitgänge. :-)
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (14.06.2022), vwbastler (14.06.2022)

Werbung


Alt 14.06.2022, 07:46      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Super, danke. Ich melde mich heute Abend. Ich baue mir einen Drucksensor Simulator mit einem LM555 und hoffe dann zieht die Magnetkupplung. Drucksensor hatte ich getestet mit Oszi: 1ms = 12V, 19ms = 0V.
Die Lampe im Klima Schalter geht an und ich sehe die Anforderung im Motor Steuergerät (welches allerdings die Drehzahl nicht erhöht?).

Die Lüfter Motoren bleiben aus wenn ich Klima drücke (sonst gehen sie aber bei hoher Motortemp an). Ich vermute das passiert erst bei Druckerhöhung?

T14 bekomme ich bisher nicht runter vom Steuergerät... T4 auch nicht

Geändert von C3H8 (14.06.2022 um 07:50 Uhr)
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2022, 22:38      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Ja der Drucksensor Simulator hats gebracht. Klima lief sofort an. Also entweder neuen Sensor rein oder neu befüllen lassen.

Falls von Interesse:
Zum Start der Klima Mindestdruck 15% PWM (etwa 2 bar?)
Lüfter schalten auf Stufe 2: 45% (etwa 10 bar?)
Klima arbeitet normal bis 80% (25 bar?), dann wird die Magnetkupplung fallen gelassen
Wenn der Druck auf 35% sinkt Magnetkupplung wieder an
Leider kenne ich die Kennlinie der Sensoren nicht genau, Die Zahlen in den Klammern sind nur ungefähre Zahlen.

Wer mit dem Multimeter die Gleichspannung am Drucksensor Signal messen möchte: Die Prozentzahl mit aktueller Boardspannung sollte etwa die angezeigte Spannung sein, je nach Multimeter kann das aber sehr abweichen.

Geändert von C3H8 (14.06.2022 um 22:46 Uhr)
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu C3H8 für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (15.06.2022), Schlupf (14.06.2022)
Alt 14.06.2022, 23:40      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.206
Abgegebene Danke: 892
Erhielt 469 Danke für 374 Beiträge

Standard

Du kannst den Drucksensor-G65 einfach so abschrauben und auswechseln. Zumindest wenn das Ventil unten drunter noch vorschriftsmäßig funktioniert. Wenn es zischt, dann muss man dann doch erst die Klimaanlage absaugen.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 07:03      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Alles klar, danke dir, ich versuche es. Wird schon...
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 19:17      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 // 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 // 02er Audi TT 1.8T BAM // 02er Golf 4 GTI 1.8T
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.386
Abgegebene Danke: 108
Erhielt 5.443 Danke für 3.672 Beiträge

Standard

Gutes Gelingen
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (15.06.2022)
Alt 15.06.2022, 20:02      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Also den Sensor konnte ich abschrauben, das Ventil hat sofort dicht gemacht, und wäre der neue Sensor mitgeliefert worden wäre jetzt alles ok.

Aber: Das Ventil von der Hochdruckleitung, wo ich eine 3 Wege Amatur angeschlossen habe, um den Druckanstieg nach dem Kompressor zu sehen (die Anlage war bestimmt 5 Jahre nicht mehr in Betrieb), wollte nach dem Abziehen der Leitung nicht mehr schließen. Hab es oft probiert und mich dann entschlossen, den Schlauch drauf zu lassen und erstmal absaugen zu lassen.
Kann man das Ventil einzeln tauschen oder muss eine neue Leitung her?
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2022, 20:09      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.160
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 640 Danke für 552 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von C3H8 Beitrag anzeigen
Kann man das Ventil einzeln tauschen oder muss eine neue Leitung her?
Das Ventil ist für einzelnes Wechseln vorgesehen. Ob es wirklich klappt erfärst du erst wenn du es versuchst. Wenn würde ich aber beide neu machen.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2022, 00:02      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.206
Abgegebene Danke: 892
Erhielt 469 Danke für 374 Beiträge

Standard

Ja, stimmt!
vwbastler hat absolut recht, man tauscht gleich beide Ventile, damit Ruhe einkehrt und nicht erst wieder befüllt wird und später das andere Ventil streikt.

Nenn mal ein Beispiel, wie Du das meinst, in Deinem letzten Satz Beitrag-6!
Ich steh da etwas auf dem Schlauch oder es ist zu hohe Anforderungen für meine Käsebrirne.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2022, 00:53      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.361
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Schlupf er meint, dass das DMM bei 50% Austastung ungefähr 50% der Bezugsspannung anzeigt.

Also bei 13.8V wären es dann ca. 6.9 V DC was das Multimeter bei 50% PWM anzeigt.

Ungefähr.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (16.06.2022), Schlupf (17.06.2022)
Alt 16.06.2022, 01:05      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Wilhelm
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.842
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 491 Danke für 398 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Schlupf Beitrag anzeigen


Nenn mal ein Beispiel, wie Du das meinst, in Deinem letzten Satz Beitrag-6!
Ich steh da etwas auf dem Schlauch oder es ist zu hohe Anforderungen für meine Käsebrirne.
Meinst du das?
Zitat:
Zitat von C3H8 Beitrag anzeigen
… je nach Multimeter kann das aber sehr abweichen.
PWM-Signal mit Multimeter schätzen…
komplizierte Erklärung: https://de.wikipedia.org/wiki/RC-Glied

unkomplizierter: das Multimeter hat eine Eigenkapazität und einen Vorwiderstand. (RC-Glied).
PWM-Signal lädt Kapazität während Signal = Maximalspannung, Vorwiderstand verzögert Entladung über PWM-Signal = 0V
Das gibt aber nur eine ungefähres Bild über das Tastverhältnis des PWM-Signals, so wie die Helligkeit einer trägen Prüflampe auch

PWM-Signal mit Multimeter messen: true RMS - fähiges Multimeter verwenden
https://de.wikipedia.org/wiki/Effektivwert
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (16.06.2022), ratbaron (16.06.2022)
Alt 16.06.2022, 12:33      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.361
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
PWM-Signal mit Multimeter messen: true RMS - fähiges Multimeter verwenden
https://de.wikipedia.org/wiki/Effektivwert
Das hatte ich mir gestern auch erst überlegt, aber wieder verworfen.

Ich habe es mal mit 3 verschiedenen DMM probiert, TrueRMS oder nicht scheint bei DC PWM mit niedriger Taktrate und KfZ üblichen Spannungen, also 12V oder 5V keinen großen Unterschied machen.

Also für diese und ähnliche Geber, meine ich, dass es mit normalem DMM auf DC Messung auch so ausreicht.

Die TrueRMS ist meist eher für "echte" AC geeignet und kommt je nach DMM in der Regel auf ein mehrfaches der Netzfrequenz (also 50-300 Hz , vielleicht je nach Modell auch auf 1kHz)

Wenn das mit der DC Messung nicht sauber geht, könnte man auch noch einen kleinen RC Tiefpass vorbauen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2022, 13:43      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Meine Erfahrung und was ich meinte: Selbst billige DMM zeigen ganz gut den Effektivwert einer PWM an, zumindest im Bereich von 50Hz, was wir hier ja haben.
Aber es hängt eben doch vom inneren Aufbau des Messgerätes ab und ist nicht garantiert.
Ich denke wer einen RC Tiefpass hinbekommt ist vom Oszi auch nicht mehr weit weg.

RC kann man z.B. nehmen: einige kOhm, z.B. 10kohm, und einige uF, z.B. 10uF (falls es jemand braucht). Die genauen Werte sind nicht so wichtig.
Mit einem RC Tiefpass sollte dann wirklich jedes DMM richtig anzeigen.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2022, 15:39      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.361
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von C3H8 Beitrag anzeigen
Ich denke wer einen RC Tiefpass hinbekommt ist vom Oszi auch nicht mehr weit weg.
Ich denke die Anzahl der G4 Schrauber die mit Funktionsgenerator oder ähnlichem eine PWM simulieren um einen Klima Druck Geber zu diagnostizieren ist auch eher eingeschränkt.

Ich Feier sowas natürlich und finde es mega
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
C3H8 (20.06.2022)
Alt 21.06.2022, 22:59      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Der neue Sensor kam endlich, ein THERMOTEC KTT130000. Es sind einfach die günstigsten. Aber der geht nicht am Steuergerät 1J0919506G. Die Spannung des Ausgangs kommt nur auf 6V, muss aber 12V haben. Gemessen mit dem Oszilloskop. Hab dann einen Ringtausch gemacht mit einem anderen Auto, am Ende alles gut.
Jetzt könnte es natürlich auch am Steuergerät liegen, bei Gelegenheit messe ich das auch nach, aber erstmal sieht es so aus als wäre der Sensor ungeeignet.


C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gti1999124 Werkstatt 2 29.08.2017 10:43
BlackGolfi Werkstatt 56 05.12.2014 16:53
Oli85 Fahrwerke, Felgen & Reifen 15 25.08.2010 18:10
pojo Car Hifi, Telefon & Multimedia 7 29.08.2007 13:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:35 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben