Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.09.2008, 11:50
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard Aggregatträger abdichten !?

Hallo hier hat bestimmt jemand erfahrung. Habe Wassereinbruch und möchte den Aggregatträger abdichten. Wie mache ich das am besten!? Alte Dichtung komplett raus und was neues drauf !? Oder noch was zusätzlich!? Was für Material nehme ich am besten !?


Danke & Gruß


t0mek ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 11:52      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Moderator & Elektro-Spezi
 
Benutzerbild von tobmaster1985
 
Registriert seit: 26.03.2007
Golf IV Turbo
Ort: Moers
WES
Verbrauch: 11 Liter LPG / 100km
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 4.574
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 167 Danke für 18 Beiträge

tobmaster1985 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Silikon oder Aquarienkleber.. das Zeuch is definiv Wasserdicht
tobmaster1985 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2008, 17:21      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 74
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Die alte Dichtung komplett raus !? Dann Aggregatträger lösen an den Rändern dick Silikon drauf !? Oder Orginal drin lassen und zusätzlich Silikon !?


Link falls das Bild nicht angezeigt wird: Undichtigkeit

Habe das ganze mal fotographiert. Wie zu sehen ist dringt Wasser unter der Dichtung durch. Denke mal das ist der Grund warum ich feuchtigkeit im Fußraum habe !?

Danke
t0mek ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 10.09.2008, 19:24      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Feinstauberzeuger
 
Registriert seit: 28.09.2006
Beiträge: 441
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Beim Skoda meiner Frau habe ich die alte Dichtung drinnen gelassen.
Schrauben gelöst, dann fett Silikon drunter und die Schrauben wieder angezogen.
Feinstauberzeuger ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 09:43      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2006
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Mhhh ich weiss nicht war da nichtmal was mit silikon und essig und essig greift sehr gerne metall an.

Es gibt von Sikaflex z.b extra Karosseriedichtmasse ;-)
Würde eher sowas empfhelen aber pass auf das du nicht den sikaflex kleber erwischt sonst kriegste den Träger nie wieder ab
stormygti ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 21:51      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2008
Beiträge: 129
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

ich habe so weisse karosseriedichtmasse um den aggregatträger geschmiert und dann mit so einem plastikschieber das abgezogen.

so als wenn man eine fuge in der dusche mit silikon abdichtet

bisland ruhe und das schon fast ein jahr

ich hab da so meine bedenken wenn man es unter die dichtung macht, weil evtl möchte man das gnaze iwann auch wieder lösen und dann hat man spaß....deshalb habe ich lieber den rand abgedichtet


zu silikon: angeblich soll es den lag angreifen und früher oder später zu korosion führen
aber keine ahnung was dran ist, daher hab ich mir k-dichtmasse geholt.
golffahrer86 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 22:20      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 74
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Habe heute mit Karosseriedichtmasse abgedichtet. Alte Dichtung abgerissen. War ne ziemliche Sauerei beim Einsetzen des AGT Ziemlich übel. Hat alles total verschmiert. Lasse es die Nacht trocknen und hoffe ist morgen beim Wassertest dicht...
t0mek ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2008, 11:29      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 74
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

So nun kam der erste starke Regen (mit unwetter Warnung Berlin) und die Dämmmatten sind wieder voll mit Wasser

Davor hatte ich extra ca. 5 min Wasserschlauch drauf gehalten und war durch die Waschanlage gefahren alles kein Problem.

Bei mir steht das Wasser auf den Schwellern bzw. auf der Gummidichtung.

Denke das es immer noch von den Aggregatträgern kommt !?

HELPP!!!!!
t0mek ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2008, 13:59      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 74
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Kann mir den keiner weiterhelfen !?!?!

Wie habt ihr den Aggregatträger dicht gemacht !?

Habt ihr die orginal Dichtung entfernt oder dran gelassen !?
t0mek ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2008, 23:54      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 74
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

So habe mir jetzt selber geholfen.

Kann nur Terostat VII Abdichtband von Henkel empfehlen.

Bei mir wurde die Karosseriedichmasse hart und somit undicht !!
t0mek ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 13:24      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Kurze Frage zu Aggregatträger. Ich verstehe leider nicht was der Aggregetträger und die Dichtung ist, habe zwar Vermutungen aber bin mir nicht sicher- Habe mal zwei Bilder gemacht.

Könnt ihr mir sagen ob meine Vermutungen richtig sind?

Bild 1: Dort sieht man zwischen dem hellen und dem blauen Teil (einfach ausgedrückt) eine dünne Dichtung die schon etwas korrodiert ist. Ist das die Dichtung am dem Aggregatträger, die bei Wassereinbrüchen im Golf hier im Forum immer genannt wird?

Bild2: Der Aggregatträger können nun das helle Teil sein, auf dem alles montiert ist (Laufsprecher usw.)

Hab ich alles richtig versanden?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0151.jpg (96,2 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMAG0152.jpg (100,8 KB, 53x aufgerufen)
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 14:00      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
CEO Scheuerwerks
 
Benutzerbild von CoCo95
 
Registriert seit: 17.03.2009
G4 TDI / R32
Ort: Aschaffenburg
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 3.518
Abgegebene Danke: 446
Erhielt 227 Danke für 150 Beiträge

CoCo95 eine Nachricht über ICQ schicken Ebayname von CoCo95: hugo-326
Standard

das ist korrekt
CoCo95 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 14:26      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von CoCo95 Beitrag anzeigen
das ist korrekt
Super. jetzt wäre noch die Frage: Warum ist da überhaupt eine Dichtung bzw warum läuft dahiner Wasser? Das ist doch in der Tür, da sollte doch eigentlich gar kein Wasser laufen oder?

PS: Hat jemand ein Foto parat wie es hinter diesem Aggregatträger aussieht (also wenn man das Helle teil abmontiert)?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2016, 14:53      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von John Deere 6930
 
Registriert seit: 20.06.2012
Golf 4 GTI Exclusive
Ort: Kiel, SH
Verbrauch: 6,5 - 9,5 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.651
Abgegebene Danke: 347
Erhielt 228 Danke für 200 Beiträge

Standard

Hab Lustigerweise heute den AGT neu abgedichtet, dabei diesen Schnappschuss gemacht, dahinter ist im Grunde nicht wirklich viel da bewegt sich halt nur die Scheibe hoch und runter und das Schloss logischerweise.

Das Bild ist nicht das schönste^^
John Deere 6930 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu John Deere 6930 für den nützlichen Beitrag:
JimboV (10.03.2016)
Alt 10.03.2016, 15:32      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von John Deere 6930 Beitrag anzeigen
Hab Lustigerweise heute den AGT neu abgedichtet, dabei diesen Schnappschuss gemacht, dahinter ist im Grunde nicht wirklich viel da bewegt sich halt nur die Scheibe hoch und runter und das Schloss logischerweise.

Das Bild ist nicht das schönste^^

Super, da kann man ja einiges sehen. Jetzt ist nur noch die Frage von oben offen


Zitat:
Zitat von JimboV Beitrag anzeigen
Jetzt wäre noch die Frage: Warum ist da überhaupt eine Dichtung bzw warum läuft dahiner Wasser? Das ist doch in der Tür, da sollte doch eigentlich gar kein Wasser laufen oder?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 07:37      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von drinkthing
 
Registriert seit: 03.04.2014
Golf Variant
Ort: Vechelde OT Bettmar
Verbrauch: 7 Liter
Motor: 1.6 APF 74KW/100PS 05/99 - 08/00
Beiträge: 738
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 131 Danke für 120 Beiträge

Standard

Das Wasser läuft über die außenliegende, waagerechte Dichtung an der Scheibein die Tür.

Unten in der Tür sind dann Öffnungen, über die das Wasser dann wieder abfließt.

Diese Öffnungen sind oftmals durch die Hohlraumversiegelung verstopft.

Und...schwupps...Wasser in der Tür bzw. Innenraum.
drinkthing ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 18:03      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Kann ich die AGT einfach von außen mit Silokon oder sowas abdichten? Oder sollte man auf jeden Fall den AGT abnehmen und dann abdichten an der Stelle?
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 18:25      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von haviii
 
Registriert seit: 02.10.2013
Golf 2 VR6
Ort: bei Berlin
Motor: 2.8 VR6 12V AFP 130KW/177PS
Beiträge: 4.418
Abgegebene Danke: 543
Erhielt 1.270 Danke für 837 Beiträge

haviii eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Abnehmen. Silikon nicht nehmen. Da rostet dir alles beim zugucken weg.
haviii ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 14:03      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.03.2013
Golf 4
Verbrauch: 8 Liter
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Zitat:
Zitat von haviii Beitrag anzeigen
Abnehmen. Silikon nicht nehmen. Da rostet dir alles beim zugucken weg.
Habe mal ein bisschen rumgegoogelt. Habe viel von der VW Dichtschnur gelesen (AKD49701004R10). Hat jemand schon Erfahrung damit? Möchte das längerfristig dicht bekommen, nicht nur für 1 Jahr oder so
JimboV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 14:26      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.10.2013
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 354
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 91 Danke für 86 Beiträge

Standard

Diese Dichtschnur ist zu empfehlen,
lässt sich einwandfrei verarbeiten, wenngleich nicht ganz billig.


Mammut22 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Toni-VMT Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 16 03.01.2009 15:10
Lexani86 Carstyling 2 29.09.2008 17:22
Geissler Interieur 6 19.09.2008 14:37
Jokomoko Car Hifi, Telefon & Multimedia 1 14.12.2007 16:00
JBL-GG Car Hifi, Telefon & Multimedia 0 21.08.2006 13:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben