Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 28.01.2013, 02:05
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von jonas93
 
Registriert seit: 05.02.2011
GOLF4
Ort: Haiger
LDK
Verbrauch: Zu viel für den Motor -.-
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 106
Abgegebene Danke: 6
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Ausrufezeichen AKL Lambdawert

Hallo Leute,

habe gestern mit meinem Kumpel an meinem Auto mit VCDS nach meinen Lambdawerten geschaut, weil Der Motor im Stand immer kleine Aussetzer hat und ruckelt. Haben dann in Kanal 99 Block 3 gesehen, das der Wert im Stand immer so um die -4 schwankt.

Jetzt aber das komische: Trete ich währenddessen paar mal auf's Bremspedal, so ggeht der Wert auf +25 hoch. Lese ich nun die Fehler aus steht da Lamdaregelung oberer Anschlagwert erreicht.

Kann mir jemand sagen warum der Wert so ansteigt wenn ich auf's Bremspedal trete?

Motor ist der 1.6er AKL BJ 1999

Gruß Jonas


jonas93 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 28.01.2013, 02:22      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2012
Bora
Ort: München
Verbrauch: 8,5
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 719
Abgegebene Danke: 31
Erhielt 107 Danke für 86 Beiträge

Standard

hm ... bremskraftverstärker evtl.

zum fehler:

Wenn der Fehler "Lambda-Regelung, oberer Anschlagwert, Fehler 00537" im Speicher des MStg steht, erkennt die Lambdasonde ein zu mageres Gemisch ( zuviel Restsauerstoff ) und "sagt" somit dem MStg, daß es das Gemisch fetter einstellen soll.
Das geht aber nur bis zum "oberen Anschlagwert", wo dann die Regelung aufhört zu regeln.

Häufig sind dafür folgende Ursachen verantwortlich:

- Falschluft im Ansaugsystem
Das MStg errechnet anhand der Sensoren ein jeweils optimales Gemisch.
Wenn aber im Ansaugsystem zusätzlich Luft ( Falschluft ) angesaugt wird, dann wird das tatsächlich zu verbrennende Gemisch magerer als vom MStg errechnet.
Das erkennt die Lambdasonde und "sagt" dann anfetten usw.

- Lambdasonde oder ihre Verkabelung defekt ( z.B. Kurzschluß nach Masse )

- Benzinpumpe oder das dafür verantwortliche Relais defekt ( bei sporadisch auftretendem Fehler auch gern "Wackler" des Benzinpumpen-Relais )

- Abgasanlage zwischen Motor und Lambdasonde undicht ( Luft wird "eingeatmet" und erhöht den Restsauerstoffgehalt )

- Benzindruckregler defekt ( Druck zu gering )

- Einspritzventil verstopft

Geändert von alau (28.01.2013 um 02:29 Uhr)
alau ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Felgenede Motortuning 22 22.09.2011 23:43
djawo Werkstatt 2 02.10.2009 07:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben