Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.04.2016, 17:14      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 27.05.2011
Leon Cupra4TDI
Ort: NRW
Verbrauch: 6 l
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 2.492
Abgegebene Danke: 354
Erhielt 202 Danke für 168 Beiträge

Standard

Okay du hattest da auch fast ein ganzes Grad nachlaufdifferez...wundert mich nicht dass der Karren damit net gerade lief...

Aber das haben wir beide ja nicht...

Danke fuer die Pics und den Vorschlag zur problemfindung☺

...gepostet via Tapatalk 🔧


LeeTeN ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2016, 18:48      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Ricoz
 
Registriert seit: 27.01.2011
Bora
Ort: Sachsen
Verbrauch: ca. 5,6 mit Standheizung über 6
Motor: 1.9 ALH 66KW/90PS 10/97 -
Beiträge: 898
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 170 Danke für 135 Beiträge

Standard

Gut aber bei @Cornerback ist rechts vorn der Nachlauf auch ein Stück außerhalb der Tolleranz das kann schon was ausmachen.

Zitat:
Unter Nachlauf versteht man die Neigung der Radschwenkachse in Richtung der Fahrzeuglängsachse zur Senkrechten des Radmittelpunktes. Positiver Nachlauf: Dabei trifft die virtuelle Verlängerung der Radschwenkachse vor dem Radaufstandspunkt auf dem Boden (Beispiel: Fahrradgabel). Er bewirkt einen guten Geradeauslauf des Rades und verhindert das Flattern desselben. Ebenso stellen sich geschwenkte Räder mit positivem Nachlauf nach der Kurvenfahrt besser . Negativer Nachlauf, auch Vorlauf genannt (Beispiel: Einkaufswagen) ist häufig bei Fahrzeugen mit Frontantrieb zu finden. Ist er jedoch zu hoch, neigt das Rad zum Flattern und das Fahrzeug wird seitenwindempfindlich. Ein zu großer Nachlaufunterschied zwischen rechtem und linkem Rad führt ebenfalls zum Schiefziehen. Nachlauf und Spreizung wirken sich stabilisierend auf die Lenkung aus und verhindern das Flattern der Räder.
Quelle: https://www.tyresystem.de/Reifen/Inf...essung-Artikel
Ricoz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 00:09      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Cornerback
 
Registriert seit: 28.09.2011
Golf IV 1.6 8V
Ort: Essen
E - .. 1337
Verbrauch: 9,5L
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.277
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 141
Erhielt 415 Danke für 371 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Cornerback Beitrag anzeigen
Nach dem Wechsel wurde die Achse vermessen und eingestellt (Protokoll im Anhang). Insgesamt 4x inzwischen. Das Lenkrad steht bei der Vermessung im Stand auch gerade. Wenn ich danach aber fahre, steht das Lenkrad nach links schief. Stelle ich es gerade, zieht der Wagen nach rechts.
Ich grab mal meinen eigenen Thread aus, da ich gerade etwas an meinem Verstand zweifle.

Bei besagtem 1.6er meiner Freundin wurde jetzt auch mal eine Runderneuerung fällig und was soll ich sagen... Achse 2x vermessen bei 2 verschiedenen Werkstätten und ich hab einfach genau das gleiche Problem wie bei meinem alten Golf Lenkrad steht nach links schief. Und bei Bodenwellen springt/versetzt er auch oft. Ich dreh langsam am Rad ey.

Getauscht wurde folgendes:
  • Lenkgetriebe (original VW)
  • Spurstangen + Köpfe (Lemförder)
  • Motorlager (Meyle)
  • Achsträger
  • Querlenker (Lemförder)
  • Traggelenke (Lemförder)
  • Stabi (TRW)
  • Stabi-Lager (VW)
  • Dämpfer KYB
  • Federn Lesjöfors
  • Domlager (Lemförder)

Messprotokoll:


Jemand kreative Ideen?

Geändert von Cornerback (23.10.2022 um 00:13 Uhr)
Cornerback ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 23.10.2022, 00:36      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.796
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 5.713 Danke für 3.837 Beiträge

Standard

Wenn du das lenkrad schief hälst - fährt der Wagen dann den "gerade" aus?
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 00:49      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Cornerback
 
Registriert seit: 28.09.2011
Golf IV 1.6 8V
Ort: Essen
E - .. 1337
Verbrauch: 9,5L
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.277
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 141
Erhielt 415 Danke für 371 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Wenn du das lenkrad schief hälst - fährt der Wagen dann den "gerade" aus?
Yes. Beim Einstellen der Spur war es aber gerade.
Cornerback ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 01:15      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.796
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 5.713 Danke für 3.837 Beiträge

Standard

War es beim einstellen / vermessen auch Mechanisch blockiert in Stellung gerade aus.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 09:59      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
VVV
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VVV
 
Registriert seit: 24.07.2019
VW Golf IV
Verbrauch: 7
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 123
Abgegebene Danke: 21
Erhielt 68 Danke für 52 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Cornerback Beitrag anzeigen
…Problem … : Lenkrad steht nach links schief. Und bei Bodenwellen springt/versetzt er auch oft. …

Jemand kreative Ideen?
- die Messwerte sehen gar nicht so schlecht aus, bis auf die Spur der Hinterachse. Kann (muss aber nicht) sein, dass die Hinterachse den Wagen zur Seite lenkt.
- irgendwas verspannt eingebaut? (Querlenker an Achsträger festziehen im eingefedertem Zustand. Sitzen die Stoßdämpfer richtig im Radlagergehäuse? …)
- Lenkgetriebe nicht in Mittelstellung
- manchmal liegt es an den Reifen (zum Testen andere Räder anbauen, von vorne nach hinten tauschen oder wenn nicht laufrichtungsgebunden von links nach rechts)
VVV ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 11:46      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.746
Abgegebene Danke: 713
Erhielt 700 Danke für 594 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Cornerback Beitrag anzeigen
Außerdem habe ich grade gemessen, dass der Abstand zwischen Nabendeckel und Kotflügel links 36cm beträgt, rechts jedoch nur 35cm.
Ist das jetzt auch beim Golf deiner Freundin?

Würde schauen, was für Arbeiten du bei beiden Autos gemacht hast, und welchen gleichen Fehler.

Falsches Bauteil, Achträger schief festgezogen, Lenkgetriebe, Federbein falsch montiert, oder sonstigen systematischen Fehler. Irgendwas falschrum eingebaut. z.B. kann man Lenkstangen vertauschen, Koppelstangen falsch herum einbauen. Nur mal als Beispiele für irgendwelche möglichen Montagefehler. Lenkgetriebe nicht korrekt ausmitteln oben war auch ein interessanter Vorschlag.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2022, 19:12      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Cornerback
 
Registriert seit: 28.09.2011
Golf IV 1.6 8V
Ort: Essen
E - .. 1337
Verbrauch: 9,5L
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.277
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 141
Erhielt 415 Danke für 371 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
War es beim einstellen / vermessen auch Mechanisch blockiert in Stellung gerade aus.
Yes. Hab zusätzlich selber überprüft, dass es gerade steht.

Zitat:
Zitat von VVV Beitrag anzeigen
- die Messwerte sehen gar nicht so schlecht aus, bis auf die Spur der Hinterachse. Kann (muss aber nicht) sein, dass die Hinterachse den Wagen zur Seite lenkt.
- irgendwas verspannt eingebaut? (Querlenker an Achsträger festziehen im eingefedertem Zustand. Sitzen die Stoßdämpfer richtig im Radlagergehäuse? …)
- Lenkgetriebe nicht in Mittelstellung
- manchmal liegt es an den Reifen (zum Testen andere Räder anbauen, von vorne nach hinten tauschen oder wenn nicht laufrichtungsgebunden von links nach rechts)
- verspannt sollte da nix sein. Alles nach Vorgabe inkl. der Schrauben, die im belasteten Zustand angezogen werden sollten
- Lenkgetriebe sollte in Mittelstellung sein. Da kann man auch nicht wirklich viel falsch montieren

Zitat:
Zitat von Omega Beitrag anzeigen
Ist das jetzt auch beim Golf deiner Freundin?

Würde schauen, was für Arbeiten du bei beiden Autos gemacht hast, und welchen gleichen Fehler.

Falsches Bauteil, Achträger schief festgezogen, Lenkgetriebe, Federbein falsch montiert, oder sonstigen systematischen Fehler. Irgendwas falschrum eingebaut. z.B. kann man Lenkstangen vertauschen, Koppelstangen falsch herum einbauen. Nur mal als Beispiele für irgendwelche möglichen Montagefehler. Lenkgetriebe nicht korrekt ausmitteln oben war auch ein interessanter Vorschlag.
Am Lenkgetriebe kann man meines Wissens nach nur das Spiel einstellen. Spiel hat es aber keins. Jede noch so kleine Bewegung des Lenkrads kommt bei den Rädern an.

Aber ich muss die Tage eh den Antriebswellen-Dichtring am Differential tauschen. Da schaue ich mir nochmal alles an. Aber beide Werkstätten haben auch vor der Vermessung die Achse begutachtet und auch nix auffälliges gesehen.

Update: Mit Winterreifen steht das Lenkrad fast gerade. Hmmmm. Sind 195er. Die Sommerreifen sind 205er



Geändert von Cornerback (29.10.2022 um 21:12 Uhr)
Cornerback ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Riddler Werkstatt 6 17.04.2012 23:58
mopsin Werkstatt 6 09.08.2011 16:03
v8power Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 5 03.08.2011 19:27
H2SO4 Werkstatt 10 15.06.2011 12:14
WFacky Werkstatt 6 10.06.2006 01:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben