Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 09.04.2021, 13:02      Direktlink zum Beitrag - 41 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.606
Abgegebene Danke: 2.140
Erhielt 3.564 Danke für 2.718 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Blackpitty Beitrag anzeigen
-Belüftungsventil : 6X0 201 136

Da es aber auch ein extra namentliches Belüftungsventil gibt könnte in dem Fall auch warum auch immer das Belüftungsventil des Tanks einen weg haben wenn das Problem mit dem genanten Test nicht mehr auftritt. Das Belüftungsventil ist ja das Teil was man zum übertanken mit dem Rüssel drücken kann, dann kluckert die restliche Luft aus dem Tank und man bekommt nochmal fast 1-2 Liter mehr rein. Ich meine das dieses Ventil/Hebel gedrückt wird wenn der Tankdeckel eingeschraubt wird

Ich muss in den kommenden 2 Wochen vorm TÜV eh noch die Tankbänder tauschen, dann würde ich gleich den Tank etwas runter lassen und das Belüftungsventil tauschen, das ist seitlich im Tank nur eingeschoben, hatte das beim Golf 3 Tank für meinen golf2 schonmal draußen beim reinigen


Dann stellt sich die Frage, ob dieses Ventil "nur" für die Entlüftung beim Tankvorgang da ist - oder ob darüber auch der Tank beim Fahren entlüftet wird. Wenn letzteres der Fall ist, könnte das in der Tat die Ursache sein.
Die Tankentlüftung, die vorn im Motorraum in den Aktivkohlefilter mündet, ist übrigens der weiße, geriffelte Schlauch ganz oben am Tankstutzen. Den könnte man ggf. auch mal mit Druckluft durchpusten.

Um das Ventil zu tauschen reicht es wahrscheinlich aus, wenn Du die Radhausschale und ggf. den Tankdeckel ausbaust.
Preis für das Ventil beim Freundlichen: 10 Euro.

Bin auf die Auflösung gespannt!



Geändert von didgeridoo (09.04.2021 um 13:05 Uhr)
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 13:41      Direktlink zum Beitrag - 42 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

wie gesagt hat diesen Ventil keinen Durchgang nach draußen, es gibt nur den Weg frei das mit Tankdeckel montiert die Luft die durch den Tankdeckel rein kommt auch zum Tank runter geht weil sonst ja die Metallklappe dazwischen wäre.

Der Hebel wird beim zuschrauben vom Deckel gedrückt.

Der Schlauch nach vorn zum Aktivkohlefilter ist frei, kann von vorn nach hinten durchpusten

fahre nacher wieder Autobahn und teste
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
_Ralle_ (09.04.2021)
Alt 09.04.2021, 20:17      Direktlink zum Beitrag - 43 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

So, erste Fahrt kam das Ruckeln nicht, beim Abstellen am Zielort ging dann Reserve an.

Habe dann endlich meinen 10l Kanister gefüllt und noch 3 Liter in ddn Tank, deckel offen gelassen(nur lose drauf gedreht) und wieder Autobahn zurück. Dabei kam nach 7km ein mini kleiner Ruck. Aber kein Gasannahmeproblem wie sonst usw., wüsste msn es nicht hätte man es nicht gemerkt.

Ich teste die kommenden Tage weiter. Fakt ist, der Tankdeckel drückt im eingeschraubten Zustand das Hebelchen am linken Rand(das Belüftungsvdntil) und öffnet so quasie den Luftdurchgang.

Wenn ich den Tankdeckel also nur so eindrehe das er den Hebel nicht drückt ist eben die Klappe im Tankloch der Verschluss.

Hatte bei der Rückfahrt den Tankdeckel nur minimalst eingedreht, eventuell lag es daran weil die Klappe ja schon einen Widerstand erzeugt der für den kleinen Ruck ausreichen könnte. Denn wäre die Klappe kein Problem dann hätte man sich das Belüftungsventil mit dem Hebel ja auch sparen können
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 20:20      Direktlink zum Beitrag - 44 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.133
Abgegebene Danke: 1.083
Erhielt 389 Danke für 351 Beiträge

Standard

Hast du schon mal den Schlauch vom aktivkohlebehälter zum Tank offen gelassen ?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 21:10      Direktlink zum Beitrag - 45 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

noch nicht, das wäre meine Testoption wenn es regnet da ich dann den Tankdeckel nicht auf lassen kann.

Ich denke aber das da vorn nur Gas rauskommt bei Überdruck und nicht Luft zurück stömen kann? muss ich mal testen.

Es riecht dann halt im Wagen nach Benzin wenn man das offen lässt
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2021, 23:14      Direktlink zum Beitrag - 46 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.133
Abgegebene Danke: 1.083
Erhielt 389 Danke für 351 Beiträge

Standard

Du hast das doch durchgeblasen oder ? Rückschlag Ventil ist meiner Kenntnis nach keins in der Leitung verbaut
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 12:57      Direktlink zum Beitrag - 47 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,2
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 322
Abgegebene Danke: 17
Erhielt 127 Danke für 98 Beiträge

Standard

Soweit ich weiß dient das oben genannte Ventil dazu die Ausdehnungskammer zu offnen wenn der Tankdeckel drauf ist. Beim Tanken sollte diese Kammer zu kleben. Wer den Stift eindrückt um mehr zu tanken, drückt von unten die Ausdehungskammer mit Benzin voll. Kann man machen wenn man danach direkt wieder reichlich Benzin verbrennt, aber ansonsten lässt man die Kamer schön in fieden damit das Benzin(und die Dämpfe) platz zum ausdehnen haben!

MfG
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2021, 10:05      Direktlink zum Beitrag - 48 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

Im Tank ist kein Ausdehnungsgefäß, das ist ein 0815 Plastikbehälter.

Nur sammelt sich beim tanken die Luft natürlich am höchsten Punkt und das ist der Bereich neben dem Einfüllstutzen links in dem das Belüftungsventil sitzt. Ist dann quasie das Luftpolster damit im vollen Zustand bei 40Grad draußen der Tank nicht überläuft.

Fährt man eh ne große Strecke gleich kann man einfach den Hebel drücken und bekommt bis zu 2L mehr in den Tank rein.


Ich habe neue Erkentnisse!

es kristalisiert sich immer mehr heraus das es wirklich am banalsten Bauteil liegt, dem Tankdeckel!

Habe weitere Fahrten gemacht, das bei der letzten hier beschriebenen Fahrt ein Miniruckler kam lag daran das ich den Tankdeckel nur ganz knapp eindrehte und dadurch der Belüftungshebel nicht gedrückt wird.

Somit muss die Luft druch die doch recht fest verschlossene Einfüllklappe ziehen was zu dem Miniruckler führt da sich eben doch ein leichtes Vacuum bilden kann(aber weniger als wenn der Deckel mit defektem Ventil zu ist)

Schraube ich vor der Fahrt den Tankdeckel nur eine halbe Umdrehung auf, so dass der Belüftungshebel noch gedrückt und der Luftdruchgang in den Tank gegeben ist ohne Hinderniss und somit auch die Tankdeckeldichtung nicht mehr am Stutzen anliegt ruckelt gar nichts mehr. Bin jetzt immer zwischen Reserve und 1/4 Inhalt umher gegurgt.

Habe dann gestern noch einen gebrauchten aber funktionierenden OEM Tankdeckel bekommen zum Test den ich einfach normal zu schraubte und bin damit Autobahn heim gefahren die übliche Strecke wo das Problem auftreten muss.

Und kein ruckeln mehr!

Ich teste nun noch ein Paar fahrten da ich so schnell noch nicht zufrieden bin/aufgebe aber es zeichnet sich alles ab das der Tankdeckel das Problem ist bzw. das Frischluftventil im Inneren einfach schwerkängig ist und hängt.

Ohne den Motorschaden wäre ich wohl nie drauf gekommen(wodruch ich 95% der Bauteile ausschließen konnte die vorher im Kopf rumschwirrten und jeglicher Denkansatz sinnlos erschien) auch wenn nun im Nachhinein alles so simpel und plausiebel klingt.

In keinem von den hunderten Themen im Internet zu dem Problem was grob 10-15 Jahre besteht gab oder gibt es eine Lösung bisher dazu außer bei den 5% wo es wirklich an der Benzinpumpe lag.
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (15.04.2021), reactive (15.04.2021), _Ralle_ (15.04.2021)
Alt 15.04.2021, 10:08      Direktlink zum Beitrag - 49 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von _Ralle_
 
Registriert seit: 13.03.2013
Golf IV Variant
Verbrauch: 6,2 l/100 km
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 187
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 23 Danke für 21 Beiträge

Standard

Grandios! Danke für deine Mühe. Ich hätte auch nie an den Tankdeckel gedacht.

Kann man den Deckel irgendwo reinigen / durchspülen? Ist da was verdreckt oder so?

Geändert von _Ralle_ (15.04.2021 um 10:11 Uhr)
_Ralle_ ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu _Ralle_ für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (16.04.2021)
Alt 15.04.2021, 11:12      Direktlink zum Beitrag - 50 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

Der Deckel kostet im Zubehör 2 bis 4€

Ich habe meinen mal zerlegt, hier Bilder vom Innenleben.

Verdreckt ist da nichts, warum er Probleme macht lässt sich so nicht sehen, somit denke ich liegt es an minimaler Materialverformung vom Plastik/geschrumpft/größer geworden und der Gummidichtung die sich gesetzt hat und Abdrücke der Anlageflächen hat. Denke die klebt dann zu arg fest

Hier mal ein Bild



links ist das Gewindeteil des Tankdeckels. Das hat untendrin 4 Löcher.Innen rein kommt die Feder die 0 Kraftwirkung hat. Da drauf kommt der kleine Federteller

Unten im Gehäuse ist eine umlaufende Dichtleiste aus Plastik.

Dann kommt die Dichtung drauf und der große Metallteller.

Darüber dann die andere Feder und das Plastikteil was alles im Gehäuse fixiert.

Habs mit dem Mund getestet, man kann keine Luft nach draußen pusten nur rein ziehen

Sprich die Kraft die es zu überwinden gilt ist die linke Feder die echt 0 Federwirkung hat, geschätzt 20g dann ist sie Platt und dann eben die Dichtung
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
bacardybrezel (06.05.2021), CC?? (15.04.2021), didgeridoo (15.04.2021), ratbaron (15.04.2021), Schlupf (16.04.2021), _Ralle_ (15.04.2021)
Alt 15.04.2021, 11:15      Direktlink zum Beitrag - 51 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von _Ralle_
 
Registriert seit: 13.03.2013
Golf IV Variant
Verbrauch: 6,2 l/100 km
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 187
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 23 Danke für 21 Beiträge

Standard

Also ist es ein relativ schwaches Rückschlagventil - was aber ausreicht bei dem niedrigen Unterdruck kurz vor der Reserve nicht zu öffnen.

Fiese Sache. Ich hole mir mal zum Testen einen aus dem Zubehör und werde berichten.
Mein Tank ist noch halb voll :-)



Habe einen Topran Tankdeckel erhalten. Werde ihn gleich verbauen.
Bericht folgt.

Geändert von _Ralle_ (16.04.2021 um 12:29 Uhr)
_Ralle_ ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 08:05      Direktlink zum Beitrag - 52 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

So, Problem tritt nicht mehr auf mit dem anderen Tankdeckel

Höre nun auf mit extra testen und mit Kanister auf Reserve rumfahren

Bin nun super happy das alle Probleme die vorher da waren(vorm Motorschaden) nun alle weg sind

Wagen fährt sich spitze
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Blackpitty für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (20.04.2021), Omega (20.04.2021), ratbaron (20.04.2021), reactive (20.04.2021), Schlupf (24.04.2021), _Ralle_ (20.04.2021)
Alt 20.04.2021, 13:16      Direktlink zum Beitrag - 53 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard

Vielen Dank für die Überlegungen und Versuche. Ich habe daraufhin einmal versucht, den Tankdeckel minimal herauszudrehen. Da war dieses nervige Ruckeln weg. Ich werde das jetzt genau beobachten.

Geändert von Omega (27.04.2021 um 12:25 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 14:35      Direktlink zum Beitrag - 54 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

sehr gut, es bleibt technisch gesehen ja auch kein anderes Bauteil mehr übrig
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 15:48      Direktlink zum Beitrag - 55 Zum Anfang der Seite springen
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4 1.9T GT28 / 01er Golf 4 Cab. 2.3l VR5 / 02er Golf 4 GTI 1.8T / / 98er Golf 4 1.4 16v
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 16.418
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 4.933 Danke für 3.335 Beiträge

Standard

Danke für die Rückmeldung.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 15:55      Direktlink zum Beitrag - 56 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von _Ralle_
 
Registriert seit: 13.03.2013
Golf IV Variant
Verbrauch: 6,2 l/100 km
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 187
Abgegebene Danke: 41
Erhielt 23 Danke für 21 Beiträge

Standard

Habe gerade nochmal an den Tankdeckeln gesaugt (alt und neu).

Der VW Deckel hat einen höheren Widerstand und öffnet dann mit einem Ruck & Geräuschen.
Mein Topran Deckel öffnet sanft und ohne dem Ruck.

Vielleicht ist es auch Placeboeffekt, aber ich finde der Golf fährt sich sanfter an.

Sobald ich meinen Golf in die Reserve gefahren habe, gebe ich auch nochmal eine Rückmeldung.

Auf meinem Deckel steht:

BPO
1J0 201 553 Q
_Ralle_ ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 12:27      Direktlink zum Beitrag - 57 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard

Ich hatte trotzdem Ruckeln, trotz leicht aufgedrehtem Tankdeckel.


Übrigens wird hier noch das Ventil des Aktivkohlefilters als Ursache des/eines Ruckelns diskutiert:
https://www.motor-talk.de/forum/aktivkohlefilter-golf-4-1-4-16v-axp-wie-funktioniert-das-teil-t5854615.html

Ich kann mir schon vorstellen, dass sich mehrere Effekte überlagern, und doch etwas an der Einspritzleiste, Benzinpumpe, Unterdrucksystem etc. reinspielt. Dann könnte der defekte Tankdeckel das Fass zum Überlaufen bringen, während er es als alleinige Ursache evtl. nicht auslöst.

Geändert von Omega (27.04.2021 um 13:11 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2021, 23:25      Direktlink zum Beitrag - 58 Zum Anfang der Seite springen
Camouflaged 25th
 
Benutzerbild von Blackpitty
 
Registriert seit: 12.07.2009
Bora Special
Verbrauch: Benzin
Beiträge: 6.907
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 482
Erhielt 1.132 Danke für 665 Beiträge

Standard

hm dann klemm doch den Behälter mal ab wenn es bei dir was anderes ist
Blackpitty ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 27.04.2021, 23:57      Direktlink zum Beitrag - 59 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: gut 7 Liter
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.321
Abgegebene Danke: 613
Erhielt 557 Danke für 480 Beiträge

Standard

Hab ein kleines Leck abgedichtet zwischen Tankentlüftung und Drosselklappe. Bestelle diese Woche eine neue Benzinpumpe. Dann sehe ich weiter, ins besondere im Hinblick auf das Magnetentlüftungsventil.

Kann natürlich sein, dass wir ein ähnliches Problem hatten, aber nicht dasselbe.

Bestelle mir jetzt jedenfalls neuen Tankdeckel Febi 27288 als Ersatz für meinen 1J0201550AC (Bora Kombi MJ 2002).

Geändert von Omega (28.04.2021 um 15:18 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 09:10      Direktlink zum Beitrag - 60 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 317
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 24 Danke für 24 Beiträge

Standard

Guten Morgen liebe Leute, in diesem Video geht es auch um ein VAG Tankproblem vs Benzinpumpe

https://www.youtube.com/watch?v=pAY9JG5hRR4&t=2042s

Parallelen ?


alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Imbolex Golf4 4 28.04.2017 22:30
boeone Golf4 10 04.08.2014 12:26
Olf Golf4 62 17.04.2013 15:04
st_rs Golf4 7 01.06.2011 16:55
electro_trnce Golf4 23 02.05.2011 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:01 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben