Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 13.11.2021, 22:20
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 68
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

Standard Golf 4 1.6 SR Automatikgetriebe Probleme

Guten Abend liebe Community,

das Thema gibt es in ähnlicher Form zwar schon unzählige Male in den Goren, leider jedoch nicht ganz auf meine Probleme zutreffend.

Vor 2 Wochen habe ich einen sehr gut erhaltenen Golf 4 mit der 4-Gang Automatik gekauft, da mein alter Golf 4 leider immer mehr Probleme gemacht hat (1.6 16V 105 PS, Hoher Ölverbrauch von 1 Liter auf 500 KM).

Kurz zur Info:

Laufleistung 120000 KM
Motorcode AKL
Getriebe 01M

Da es mein erster Wagen mit Automatikgetriebe ist, bin ich absoluter Neuling auf dem Gebiet.

Es gibt ein paar Sachen, die ich bei diesem Getriebe nicht verstehe bzw. die mir merkwürdig vorkommen.

-Beim Umschalten von D auf R dauert es ca 3 Sekunden, bis der Rückwärtsgang auch wirklich wirksam ist.

-Beim Halten von einer Geschwindigkeit (beispielsweise 50 KM/h) schaltet er viel zu früh in den 4. Gang. Bei leichtem Gasgeben schaltet er sofort ruckartig zurück in den 3. oder sogar 2. Gang.

-Manchmal habe ich das Gefühl, dass ein 5. Gang im Spiel ist. Wenn er im 4. ist und ich vom Gas gehe, sinkt die Drehzahl teilweise auf Leerlaufdrehzahl, wie bei einem Schaltgetriebe, wenn man die Kupplung während der Fahrt tritt.

-Ich habe ab und zu das Gefühl, dass er sich nicht für einen Gang entscheiden kann. Das fühlt sich so an, als wenn man auf Glatteis fährt und die Drehzahl schnell steigt, weil die Reifen durchdrehen.

-Der Wechsel vom 3.in den 4. Gang ist im Vergleich zu den anderen Gängen relativ ruckartig.

Fehlerspeicher ist leer, Getriebeöl wechsel ich demnächst.
Ist das Verhalten bei der 4 Gang Automatik vom Golf 4 normal oder bin ich zu doof um ein Automatikauto zu fahren?

Liebe Grüße


DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2021, 23:31      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.161
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

Ölwechsel machen
Dass der R lange braucht bis er „drin“ ist ein Zeichen für schlechten Öldruck im Getriebe
Wechsel des Öls kann helfen , kann aber auch gut sein das Filter usw dicht sind

Da hilft dann nur Ausbau, Getriebe Hälften teilen und alle Filter etx tauschen
Ggf defekte Teile ersetzen
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (13.11.2021)
Alt 13.11.2021, 23:39      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 68
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Ölwechsel machen
Dass der R lange braucht bis er „drin“ ist ein Zeichen für schlechten Öldruck im Getriebe
Wechsel des Öls kann helfen , kann aber auch gut sein das Filter usw dicht sind

Da hilft dann nur Ausbau, Getriebe Hälften teilen und alle Filter etx tauschen
Ggf defekte Teile ersetzen
Vielen Dank für dle schnelle Antwort.

Ist es eigentlich normal, dass beispielsweise im 4. Gang die Drehzahl auf Leerlaufdrehzahl fällt, wenn man vom Gas geht und rollen lässt? Stichwort Wandlerübertragungskupplung?!

Alles in allem schaltet mir das Getriebe viiiel zu oft, wo es nicht nötig ist, beispielsweise bei Bergauffahrten, sodass man immer wieder Gas geben muss, damit er runterschaltet.

Wenn das ein normales Verhalten dieses Getriebes ist, werde ich den Wagen leider wieder verkaufen müssen. Das nervt ziemlich.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 14.11.2021, 10:25      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.868
Abgegebene Danke: 410
Erhielt 541 Danke für 474 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen

Da hilft dann nur Ausbau, Getriebe Hälften teilen und alle Filter etx tauschen
Ggf defekte Teile ersetzen
Stimmt so nicht. beim 4Gang Getriebe kommt man an den Filter sobald die Ölwanne ab ist.

Das hier hab ich schon 2x verwendet.
https://www.bandel-online.de/inspekt...waAqZVEALw_wcB
Nur daran denken das nicht alles Öl raus kommt. Daher nach einigen Km am besten noch mal wiederholen.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2021, 16:02      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 68
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Stimmt so nicht. beim 4Gang Getriebe kommt man an den Filter sobald die Ölwanne ab ist.

Das hier hab ich schon 2x verwendet.
https://www.bandel-online.de/inspekt...waAqZVEALw_wcB
Nur daran denken das nicht alles Öl raus kommt. Daher nach einigen Km am besten noch mal wiederholen.
Genau mit dem Set wollte ich den Ölwechsel durchführen.

Kann man das auch so machen, dass man zuerst das alte Öl ablässt, dann frisches auffüllt, alle Gäbge durchschaltet und dann das Öl wieder ablässt und dann auch erst den Filter austauscht? Wollte mir die doppelte Arbeit mit Grube von Bekanntem reservieren sowie das aufbocken etc. sparen.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2021, 16:04      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.161
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

Haja 4 Gang !!! Sorry !!!

Dann noch wichtiger der interne Öldruck.

Sofort Ölwechsel mit Filter und am besten gleich zwei mal hinter einander in 5000 km Abstand

Aber das schalt verhalten würde ich ehrlich gesagt erst danach beurteilen.

Das mit dem hochschalten trotz Last (zb bergauf) naja ich sag mal so
Mini Motor null Drehmoment plus Automatik ist eh schon nicht ideal
Also ein Teil ist einfach dem Antrieb geschuldet.
Du hast doch einen Wahlhebel ? Stell den bei bergauf einfach auf 3 dann schaltet sie nicht in den 4. (und wenn ich nicht komplett falsch liege auch nicht in die WüK)


Aber wie gesagt mach erstmal Ölwechsel und schau weiter

Spülen ist bei dem Getriebe ein bisschen blöd, vielleicht gibts einen Adapter für den kühler, aber zum selber machen eher ungünstig zum basteln.
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2021, 16:07      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.161
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Genau mit dem Set wollte ich den Ölwechsel durchführen.

Kann man das auch so machen, dass man zuerst das alte Öl ablässt, dann frisches auffüllt, alle Gäbge durchschaltet und dann das Öl wieder ablässt und dann auch erst den Filter austauscht? Wollte mir die doppelte Arbeit mit Grube von Bekanntem reservieren sowie das aufbocken etc. sparen.
Es steht halt so viel Öl im Getriebe und Wandler dass du das nie komplett raus bringst. Und der Filter sollte ja auch neu sein….

Ich würde dir echt empfehlen plane zwei Termine ein und mach es in Ruhe

Dann löst du in normalen Fahrbetrieb so viel wie möglich in das neue Öl mit neuen additiven und neuen Filter

Wenn du einfach nur im Stand mit Motor laufen lassen etc zwei mal direkt hintereinander wechselst geht das natürlich auch irgendwie …. Aber besser ist es mit Abstand

PS wenn die WüK gar nicht mehr geht kannst du das normal per Diagnose auslesen. Das wäre blöd weil es sehr sehr selten ist dass das magnetventil kaputt ist aber gar nicht so selten dass der Wandler durch ist. Da hilft dann nur Wandler neu
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2021, 19:43      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 68
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

Standard

Hab mir das so vorgestellt, dass ich die Vorderräder auf der Grube abmontiere, den Wagen mittels Wagenhebern ( und selbstverständlich Unterstellböcken) auf die korrekte Höhe einstelle, sodass der Wagen eben steht, dann nach dem 1. Getriebeölwechsel die Gänge durchschalte, sodass das Getriebe arbeitet, und dann, unter Berücksichtigung der Getriebeöltemperatur (Carport zum Auslesen ist vorhanden) den 2. Ölwechsel mit Filter durchführe.

So hat man zumindest den Großteil mit Frischöl ausgetauscht. Eine Getriebespülung will V* bei mir nicht durchführen (warum auch immer) und diese ist mir ehrlichgesagt auch zu teuer.

Kann ich das so machen oder spricht was dagegen, den Wagen ohne Vorderräder laufen zu lassen?
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2021, 15:02      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.472
Abgegebene Danke: 1.161
Erhielt 485 Danke für 436 Beiträge

Standard

kannst du machen ist kein problem.
ich würde halt schauen dass du schon lange in den jeweiligen gängen bleibst, und auch mal die achsen (ohne räder) laufen lässt . sowie auch mal abbremsen und bisschen gegen den Wandler gas geben (so 1500 touren z.B.).

beim schalten aufpassen, insbesondere bei D->R vorher unbedingt die Achse komplett mit Bremse auf 0 abbremse und langsam schalten, also wirklich D (halbe sekunde) N (halbe Sekunde) R

und umgekehrt.

unbedingt den filter mit dem öl auch 2x wechseln
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2021, 22:40      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 16V
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 68
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 45
Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

Standard

Okay so werde ich es machen. Mir ist immer noch nicht ganz klar, ob das Getriebe so arbeitet, wie es soll.

Ich habe noch immer das Gefühl, dass ein 5. Gang im Spiel ist.

Beispiel: Ich fahre in Stufe D los, das Getriebe schaltet bei Motordrehzahl 2500 in den 2., dann in den 3., kurz darauf in den 4. Gang und direkt danach sinkt die Drehzahl nochmals (wie wenn ein 5. Gang geschaltet wird). Gehe ich vom Gas so ist dann keine Motorbremse aktiv, sondern die Drehzahl fällt Richtung Leerlaufdrehzahl und schnellt wieder hoch, sobald ich Gas gebe.

Mit kommt das irgendwie komisch vor. Gerade dass bei 50 km/h meistens so hohe Gänge geschaltet werden, dass ich mit 1500 Motorumdrehungen furch die Stadt fahre und beim kleinsten! Gasstoß wieder zurückgeschaltet wird. Das das Getriebe somit permanent am Schalten ist muss nicht extra erwähnt werden.

Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Gangwechsel nicht ganz flüssig laufen, sondern beim Wechsel es sixh kurz anfühlt, als würde das Auto ganz kurz abbremsen.

Habe mir jetzt ein paar Artikel zum Thema Wandlerüberbrückungskupplung, Automatikgetriebe etc. durchgelesen, aber die Informationen reichen nicht um beurteilen zu können, ob mein Getriebe in Ordnung ist.

Was mir heute noch aufgefallen ist.. wenn ich vor einer Ampel bremse und ich stehen bleibe, dann gibt es einen kurzen (hörbaren) Ruck, wie wenn die Kupplung erst nicht trennt und erst beim Stillstand vollständig trennt.


DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
derbzbg88 Motortuning 90 16.12.2018 01:04
TMK Werkstatt 16 01.03.2017 10:48
master_nissi Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 15 11.03.2011 13:59
Lyx1978 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 1 12.05.2009 19:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben