Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 18.11.2022, 16:28
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 286
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

Standard 1,4 BCA Bremskraftverstärker

Schraubergenossen,

der kleine hat sich wieder was Neues ausgedacht. Seit ein paar Wochen ist das Pedal morgens vor dem ersten Starten des Motors hin und wieder bretthart. Und seit ein paar Tagen zischt die Bremse hin und wieder kurz beim Loslassen des Pedals.

Offenbar eine Undichtigkeit im Unterdrucksystem. Der Motor läuft unauffällig. Die Bremse funktioniert. Das kurze Zischen beim Loslassen des Pedals ist im Innenraum deutlich zu hören. Dachte erst, das kommt aus dem Radio. Scheint der Bremskraftverstärker zu sein.

Kann man den BKV im eingebauten Zustand vom Innenraum aus irgendwie instand setzen? Pedale raus und neue Dichtung rein oder so? Oder muss der BKV neu? Bekommt man den im Motorraum am ABS-Block vorbei gefädelt oder muss der ABS-Block auch mit raus? Müsste eine MK60 Hydraulik sein.

Gruß und Dank


wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2022, 11:17      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.793
Abgegebene Danke: 114
Erhielt 5.712 Danke für 3.836 Beiträge

Standard

Zitat:
Batterie abklemmen.

Klemmen Sie den Nachlaufschlauch des Kupplungsgeberzylinders mit dem Spezialwerkzeug 3094 ab.

Nachlaufschlauch für Kupplungsgeberzylinder abziehen.

Steuergerät und Hydraulikeinheit des Mark 20 IE ausbauen

Steuergerät und Hydraulikeinheit des Mark 60 ausbauen

Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker trennen.

Verkleidung unter Schalttafel ausbauen.

Bauen Sie bei Fahrzeugen mit Schaltgetrieben das Verbindungsblech zwischen Kupplungs- und Bremspedal aus.

Bremslichtschalter ausbauen

Das Bremspedal vom Bremskraftverstärker trennen

Bremskraftverstärker mit Hauptbremszylinder nach vorn ausfädeln und ausbauen.
Hier mal auf die schnelle ne grobe Anleitung laut Vorgabe
VW-Mech ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (20.11.2022)

Werbung


Alt 20.11.2022, 09:40      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 286
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 76
Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

Standard

Du meine Güte. Da sehe ich mich schon zwei Tage dran fummeln...
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2022, 13:18      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 107
Erhielt 30 Danke für 30 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von wiesonich Beitrag anzeigen
Du meine Güte. Da sehe ich mich schon zwei Tage dran fummeln...
Die Realität ist hart aber leider sind Golf 4 & Co locker 20 Jahre und älter...


alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
miles90 Werkstatt 0 28.01.2014 15:28
killua Werkstatt 8 03.09.2011 20:08
Kamikaze Schumi Golf4 3 10.07.2011 23:05
Schleswig-Holsteiner Werkstatt 16 19.02.2010 20:20
Lutz01 Golf4 13 27.04.2009 15:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben