Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 24.03.2023, 11:34      Direktlink zum Beitrag - 321 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Irbiss
 
Registriert seit: 12.02.2016
Golf IV
Ort: Hessen
Verbrauch: 6
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 1.225
Abgegebene Danke: 530
Erhielt 209 Danke für 164 Beiträge

Standard

Zitat: https://www.vr6forum.eu/posting.php?...7c36f9324d0805

"Die R32 Radlagergehäuse haben das Traggelenk in einem anderen Winkel und der Arm wo die Spurstange drann ist ist länger.
Dadurch hat das Rad beim einlenken wesentlich mehr Sturz als ein normaler Golf4! Dadurch kommt das bessere Handling in Kurven."

Schau mal bei dir die Verbindung vom Traggelenk zum RLG, da ist schon ein ordentlicher Winkel drinn, nicht das dies beim kompletten Ablassen des KFZ Schäden verursacht...

Und weiter kannst auch an das V6 RLG nicht die entsprechenden Ankerbleche für die 332 Bremsscheibe befestigen.


Holger

Geändert von Irbiss (24.03.2023 um 11:41 Uhr)
Irbiss ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2023, 11:45      Direktlink zum Beitrag - 322 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von Wolfsburg16E
 
Registriert seit: 17.06.2013
Heizölofen Mk4 mit Abgasgebläseaufladung
Ort: Thüringen
Motor: 1.9 AHF 81KW/110PS 10/97 -
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 32 Danke für 23 Beiträge

Standard

Ich hatte probehalber einmal die 8N- Radlagergehäuse mit den Blechquerlenkern und den originalen Traggelenken vom Golf montiert.
Soweit ich mich erinnere, war der Konus der Golf-Traggelenke für die TT-Radlagergehäuse etwas zu klein.
Mit beigelegten Unterlegscheibe unter der Mutter ließ es sich dann befestigen und eine kurze Strecke bin ich auch Mal gefahren.

Bei der oben genannten Kombination könnte im Umkehrschluss der Konus der TT-Traggelenke etwas groß sein, montiert bekommt man das eventuell auch.

OEM gabs diese Kombination allerdings nicht, zudem fehlt hier dann einer der größten konstruktiven Vorteile der 8N-Achse: das tiefer liegende Traggelenk und damit das für Tiefe/Sportliche Fahrwerke besser passende Rollzentrum.

Freundliche Grüße
Wolfsburg16E ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2023, 12:14      Direktlink zum Beitrag - 323 Zum Anfang der Seite springen
mani
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2010
Golf 4 4-Motion
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Also kann ich das nicht so fahren, was würde passieren ?
Ich habe das alles mit den Guss-Querlenkern nur umgebaut wegen der Z17 Bremse, laut Epytec hieß es das die Z17 Bremse nur passt wenn ich auf diese Guss-Querlenker und den R32-Stabi umbaue. Sagen wir mal mir gehts nicht um das bessere Fahrverhalten, sondern rein um diese Bremse, kann ich die V6-Radlagergehäuse so lassen oder würde das nicht funktionieren? Verstehe ich grad nicht.
mani ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2023, 18:05      Direktlink zum Beitrag - 324 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 99 Danke für 78 Beiträge

Standard

Nein das passt nicht!
Die Teile sind nicht dafür gemacht!
Ich halte das weder für schlau, noch verkehrssicher oder Stvzo konform!

Du musst wohl oder übel R32 RLG besorgen
G4PD116 ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu G4PD116 für den nützlichen Beitrag:
Abbi (28.03.2023)
Alt 26.03.2023, 09:13      Direktlink zum Beitrag - 325 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.339
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 6.471 Danke für 4.274 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mani Beitrag anzeigen
Also kann ich das nicht so fahren, was würde passieren ?
Ich habe das alles mit den Guss-Querlenkern nur umgebaut wegen der Z17 Bremse, laut Epytec hieß es das die Z17 Bremse nur passt wenn ich auf diese Guss-Querlenker und den R32-Stabi umbaue. Sagen wir mal mir gehts nicht um das bessere Fahrverhalten, sondern rein um diese Bremse, kann ich die V6-Radlagergehäuse so lassen oder würde das nicht funktionieren? Verstehe ich grad nicht.
Was sagt denn dein Prüfer zu der Achs Komponenten ... ?

Z17 Bremse ist am Golf = nicht die beste Wahl.
Umbohren der Nabe, Unterlegen der Scheibe...
Aber das führt jetzt weg vom Thema...


Ich würde auf R32 Achse umbauen fertig.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
Abbi (28.03.2023)
Alt 28.03.2023, 11:22      Direktlink zum Beitrag - 326 Zum Anfang der Seite springen
mani
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2010
Golf 4 4-Motion
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Ich habe jetzt folgendes probiert:

Das Traggelenk von meinem Gussquerlenker passt 1:1 auf meinem V6-Achsschenkel, genauso wie das Traggelnk von dem Blechquerlenker, ich habe auch beide vermessen, der Konus ist genau gleich und sitzt somit sehr fest so wie es sein soll, es hat kein Spiel oder ist zu locker.

Dann hab ich die 17 Zoll OZ-Superturismo-Felge draufgemacht und den Wagen runtergelassen, es passt soweit alles mit dem Unterschied das jetzt die Felge bzw. der Reifen um genau 1 cm weiter nach vorne steht in Richtung Stossstange (siehe erstes Bild), in wie weit sich das auf das Fahr/Lenkverhalten auswirkt kann ich nicht sagen und wenn ich nach links einschlage, streift der Reifen in der Radhausschale. Das möchte ich nicht so fahren, deswegen hab ich den alten Blechquerlenker eingebaut und jetzt passt alles wieder. Ich muss lediglich ein bischen mit der Fächerscheibe wegschleifen so das der Bremssattel beim Volleinschlag nicht mehr am Blechquerlenker ankommt, (hatte ich bei meinem Golf3-VR6T auch so gemacht, fährt bis jetzt ohne Probleme).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mit Gussquerlenker.jpg (51,3 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4034.jpg (39,6 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4035.jpg (51,7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4036.jpg (79,1 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4037.jpg (41,0 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4039.jpg (85,9 KB, 24x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4041.jpg (83,8 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4043.jpg (46,7 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4044.jpg (56,5 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4046.jpg (48,0 KB, 22x aufgerufen)
mani ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 28.03.2023, 11:27      Direktlink zum Beitrag - 327 Zum Anfang der Seite springen
mani
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2010
Golf 4 4-Motion
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Was sagt denn dein Prüfer zu der Achs Komponenten ... ?

Z17 Bremse ist am Golf = nicht die beste Wahl.
Umbohren der Nabe, Unterlegen der Scheibe...
Aber das führt jetzt weg vom Thema...


Ich würde auf R32 Achse umbauen fertig.


Warum umbohren der Nabe, Unterlegen der Scheibe... Was meinst du? Musste ich nicht machen !

Wenn ich alles auf R32 umbaue, müsste ich auch das Lenkgetriebe vom R32 nehmen, und wo bekommt man eins her? Gibt es das auch in Erstausrüsterqualität? Teilenummer?
mani ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2023, 12:12      Direktlink zum Beitrag - 328 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 99 Danke für 78 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mani Beitrag anzeigen
Warum umbohren der Nabe, Unterlegen der Scheibe... Was meinst du? Musste ich nicht machen !

Wenn ich alles auf R32 umbaue, müsste ich auch das Lenkgetriebe vom R32 nehmen, und wo bekommt man eins her? Gibt es das auch in Erstausrüsterqualität? Teilenummer?
Das Lenkgetriebe hat ja bis auf die andere Übersetzung beim Lenkeinschlag keine Unterschiede welche zu einer anderen Achsgeometrie führen...

Eigentlich ist das ganz simpel...

gusslenker + R32 RLGs
Blechlenker + normale RLGs

Und wenn du schreibt: mir geht es eher um die große Bremse als um die Fahr-Performance???!!!
Für was dann die große Bremse?

Oder ist das ein showcar, das du nur ausstellen und nicht bewegen willst?

Man verschlechtert doch nicht das Fahrverhalten durch falsche Teile, damit eine fette Bremse passt

Geändert von G4PD116 (28.03.2023 um 12:16 Uhr)
G4PD116 ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu G4PD116 für den nützlichen Beitrag:
Abbi (28.03.2023)
Alt 28.03.2023, 12:18      Direktlink zum Beitrag - 329 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.339
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 6.471 Danke für 4.274 Beiträge

Standard

Ich war bei 365mm Scheibe plus...

Bei 334mm Scheibe passt die Scheibe ja.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2023, 13:47      Direktlink zum Beitrag - 330 Zum Anfang der Seite springen
mani
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2010
Golf 4 4-Motion
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

G4PD116

Der Pumpedüse bekommt 550Ps, deswegen soll es auch bremsen, jetzt mit 200Ps ist die Serienbremse schon total überfordert. Im VR6T mit 800Ps / 1000Nm fahre ich die Z17 Bremse ohne Probleme und ich muss sagen das es bremsen bald mehr Spaß macht wie das beschleunigen, oft genug von 270 Km/h auf 80 Km/h runtergebremst ohne das die Scheiben einen Verzug haben dank schwimmender Lagerung, und alles mit 17 Zoll-Felgen.
Verschlechtern tut sich das Fahrverhalten zur Serie mit Blechquerlenkern bei mir nicht, aber mir ist das wichtigste das es ordentlich bremst.

Geändert von mani (28.03.2023 um 13:53 Uhr)
mani ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2023, 15:37      Direktlink zum Beitrag - 331 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 99 Danke für 78 Beiträge

Standard

Ich meine ungefähr abschätzen zu können was ein Motorumbau diesen Ausmaßes kostet
(Wobei ich diese Leistungsangaben fast nicht glauben kann! )

Da werden sicher noch die 150€ für ein Paar RLGs über sein

Und schick mal paar Daten zum setup per PN

Geändert von G4PD116 (28.03.2023 um 15:54 Uhr)
G4PD116 ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2023, 16:27      Direktlink zum Beitrag - 332 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.339
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 6.471 Danke für 4.274 Beiträge

Standard

Kommen wir bitte wieder zum Thema zurück...

Deine Autos und Umbauten kannst du gerne im Umbau Bereich vorstellen.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2023, 22:23      Direktlink zum Beitrag - 333 Zum Anfang der Seite springen
Benutzer
 
Benutzerbild von John.Bello
 
Registriert seit: 13.05.2011
RS3 8V Sedan, Bora 2.3 VR5
Ort: Wiesbaden
WI-LR 28 / WI-LR32
Verbrauch: ja
Motor: 2.4 AGZ 110KW/150PS 10/97 - 02/01
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

Standard

hey leute ich schon wieder welche ankerbleche brauche ich denn für den achsschenkel? kann ich die von meinem 2.3 frontkratzer drauf klatschen auf den TT 8N Quattro Achsschenkel?
John.Bello ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2023, 05:38      Direktlink zum Beitrag - 334 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Irbiss
 
Registriert seit: 12.02.2016
Golf IV
Ort: Hessen
Verbrauch: 6
Motor: 1.9 GT ASZ 96KW/130PS 04/01 -
Beiträge: 1.225
Abgegebene Danke: 530
Erhielt 209 Danke für 164 Beiträge

Standard

Nein, brauchst die vom R32 für die 332 Bremsscheibe.

Holger
Irbiss ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2023, 09:46      Direktlink zum Beitrag - 335 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2018
Golf 4 1.9 TDI AJM und ARL 4Motion
Ort: Traunstein
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 781
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 99 Danke für 78 Beiträge

Standard

Die sehen auch anders aus wennbdu sie genau anschaust!
G4PD116 ist gerade online  

Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2023, 09:50      Direktlink zum Beitrag - 336 Zum Anfang der Seite springen
mani
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2010
Golf 4 4-Motion
Motor: 1.9 AJM 85KW/115PS 05/99 - 07/01
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hier die Teilenummern der R32 Ankerbleche für die 334er Bremsscheibe:

Links: 8N0615311C
Rechts: 8N0615312C
mani ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2023, 20:35      Direktlink zum Beitrag - 337 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.339
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 6.471 Danke für 4.274 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von mani Beitrag anzeigen
Hier die Teilenummern der R32 Ankerbleche für die 334er Bremsscheibe:

Links: 8N0615311C
Rechts: 8N0615312C
Übernehme ich auf die erste Seite
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (06.04.2023)
Alt 30.07.2023, 11:00      Direktlink zum Beitrag - 338 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Seat
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 51 Danke für 28 Beiträge

Standard

Hallo Leute, ich stelle mich zu unfähig an, bzw. sehe den Wald vor Bäumen nicht : 1,8t 5 Gang 02j Antriebswelle passt nicht in die R32/02M radlager, richtig? Andere Verzahnung? Also 02m Antriebswellen (geht das beim 02j?) oder radlager vom 02j in die R32/S3 Radlagergehäuse? Danke
turbo_micha ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2023, 12:57      Direktlink zum Beitrag - 339 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.339
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 139
Erhielt 6.471 Danke für 4.274 Beiträge

Standard

Radnaben vom Standart Golf 4 in die R32 Radlagergehäuse.
Dann passen deine 5 Gang 02J Antriebswellen ohne Probleme.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2023, 13:10      Direktlink zum Beitrag - 340 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Seat
Ort: Hannover
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 763
Abgegebene Danke: 38
Erhielt 51 Danke für 28 Beiträge

Standard

Leider finde ich nur 1J0407613G als Radnabe. Und die soll für normal Golf 4 und R32 gleichzeitig verbaut sein, also gleich. Hättest du mal bitte die Nummer von der R32 Radnabe vorne? Danke


turbo_micha ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PBmichi Golf4 3 30.11.2011 20:18
MoonLight-Golf Motortuning 6 17.05.2011 13:45
winke Car Hifi, Telefon & Multimedia 0 21.11.2007 14:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben