Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 26.04.2016, 01:37
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard Saugrohr ausbauen 1.6 16V AZD BCB

Es gibt hier im Forum keine Anleitung das Saugrohr Saugstutzen 036129711DE beim 1.6 16V auszubauen. Muß sicher die Einspritzleiste und die Drosselklappe ausbauen.

Wie geht das sonst noch? Kann mir jemand eine genaue Anleitung geben?

Dichtungsringe 036129717E vom Saugrohr/Einlass (4x) werden die mit der Zeit undicht?



Geändert von Omega (26.04.2016 um 14:09 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
KeksnKuchen (27.08.2022)
Alt 26.04.2016, 01:55      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard

Beim AZD hat sich die Abdichtung scheinbar geändert. Bei dem alten AUS, ATN brauchte man Dichtung 036129717G, die ähnlich wie die vom Abgaskrümmer aussieht.

Geändert von Omega (26.04.2016 um 14:16 Uhr)
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
KeksnKuchen (27.08.2022)
Alt 10.05.2016, 18:48      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard

- Motorabdeckung ab
- Schläuche an der Drosselklappe ab, vom Bremskraftverstärker hab ich ihn direkt da rausgezogen
- paar Leitungshalterungen lösen
- Rohr von der Abgasrückführung an der Drosselklappe ab und auch die mittige Schraube raus
- Einspritzleiste los, Einspritzventile rausziehen
- Drosselklappe hab ich direkt abgeschraubt zur Reinigung von allem
- Schrauben vom Ansaugrohr raus (später wieder 20 NM), sind alle von oben zugänglich
- Stecker vom Saugrohrdrucksensor ab

- Saugrohr raus
- Alles saubermachen
- Dichtungen reinigen oder ersetzen, mit frischem Öl benetzen

Die alten Saugrohrdichtungen waren noch ziemlich gut in Schuss. Spritzbild der Düsen hab ich gleich angesehen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
KeksnKuchen (27.08.2022)
Alt 16.07.2018, 12:51      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Shakerz
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2018
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Servus!

Eine Frage: hat die Reinigung der Ansaugbrücke bei deinem Fahrzeug etwas gebracht?

Gruß

S.
Shakerz ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 13:10      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard

Reinigung mag nie verkehrt sein. Weder waren bei mir die Dichtungen spröde, noch war da der große Dreck drinne.

Das einzige was es mir gebracht hat: ich wusste wie man das Ansaugrohr abbaut für den späteren Ausbau / Teilüberholung Zylinderkopf.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 14:14      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
MeinGolf4istSchön
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2016
Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS ab 10/97 -
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

Standard

Hi,

hast du dein Problem mit den Unruhigen Leerlauf damit behoben? Wenn nein, hast du es überhaupt behoben? Was war es?
MeinGolf4istSchön ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 14:26      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von alonso
 
Registriert seit: 24.09.2016
Motor: 1.6 BCB 77KW/105PS 11/01 -
Beiträge: 377
Abgegebene Danke: 103
Erhielt 30 Danke für 30 Beiträge

Standard

hat jemand ein diagramm mit Leistung/Drehmoment vs Drehzahl vom AZD/BCB ?


wäre mal interessant...laut VW ist das max Drehmoment bei 4500.....ich weiss, ist pervers ))
alonso ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 00:06      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,2
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 468
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 206 Danke für 149 Beiträge

Standard

Zitat:
hat jemand ein diagramm mit Leistung/Drehmoment vs Drehzahl vom AZD/BCB ?
Ich weiß zwar nicht was das in dem Thema zu suchen hat, aber ich kenn nur diese hier:
http://www.golf4.de/motortuning/6715...1-6l-sr-2.html

MfG
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 20:41      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard

Also ich hatte nie ein Problem mit unruhigem Leerlauf, und ich bezweifle das das Saugrohr selber (abgesehen von abgegangenem Druckanschluss des Benzindruckreglers) eine reguläre Quelle irgendwelcher Probleme ist.

Quelle von Leistungsverlust waren erschlaffte Ölabstreifringe und Wartungsstand.

Quelle von leichtem Ruckeln bei kaltem Motor in niedrigen Umdrehungen und beim Gashalten konnte ich nicht ermitteln. Werde nochmal AGR Dichtung tauschen. Vielleicht wird da ja bei kaltem Motor Falschluft angesaugt?
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2022, 19:15      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
Ti2103
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2019
VW Bora
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Grüße allerseits habe ein Bora 1.6 16V ich würde gerne den Saugrohrdrucksensor reinigen was empfehlt ihr mir für Reiniger? Geht auch wasch/Feuerzeugbenzin?

Gruß
Ti2103 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2022, 19:37      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard

Feuchter Lappen, sonst Wattestäbchen oder Taschentuch mit einem Tropfen Benzin, WD40, Bremsenreiniger, Alkohol oder so. Weiß aber nicht, ob der gereinigt werden muss. Auch mal Saugrohrdruck auslesen und Plausibilität prüfen.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2022, 21:46      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von bnitram
 
Registriert seit: 04.10.2018
Golf IV
Ort: 53913
Verbrauch: 7,2
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 468
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 206 Danke für 149 Beiträge

Standard

Den Sensor ausbauen und 1-2 Tage in Diesel legen. Reinigt wie von selbst. Von außen mal eben so bekommst du den nicht sauber. Man sieht nur den Temperatursensor. Ganz hinten ist aber ein kleines Loch und im inneren sitzt dann der Drucksensor. Den Kanal erreichst du nur mit Flüssigkeit. Druckluft nicht benutzen, könnte den Drucksensor killen...

MfG
bnitram
bnitram ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2022, 21:59      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Die Hoffnung dass Drehmoment Verlust mit einem dreckigen Sensor zu tun hat ist nicht real. Aus dem Grund hatte ich meinen auch mal gesäubert und ersetzt: keine Änderung. Was wirklich was bringt ist die Kontrolle, ob Zündwinkel Rücknahme zu sehen ist, dann sind es Ablagerungen im Brennraum, oder das Thermoelement im Luftfiltergehäuse.

Aber keine Ahnung warum du säubern willst, hab nur mal geraten
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 08.04.2022, 22:10      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.702
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 691 Danke für 586 Beiträge

Standard

Hab den auch gegen einen Hella ersetzt, was keinerlei Änderung erbrachte.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2022, 22:15      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Prüfung der Steuerzeiten der Nockenwelle bringt auch was auf der Suche nach dem Drehmoment (was schon beim Kauf nicht da war )
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2022, 23:25      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Ti2103
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2019
VW Bora
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Problem ist er zieht nicht richtig nur sporadisch und bei warmen Motor schwankt die Drehzahl leicht im takt zu einem hoch runter Ton lässt sich doof beschreiben mit dem Ton XD aber ihr wisst vllt was ich meine Danke für die Antworten
Ti2103 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2022, 07:38      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Gehts um diesen Motor? Motor: 1.4 AHW 55KW/75PS
Ich kenne das Sägen im Leerlauf von zu magerem Gemisch, also Nebenluft durch Lecks im Unterdrucksystem und Benzindruck oder AGR Problemen. Hast du Vcds oder andere Tools, um eine Diagnose zu machen? Willst du vielleicht ein neues Thema aufmachen?

Ich hatte zu Testzwecken mal einen chinesischen Sensor drin. Für 6€80 incl Porto und 6 Wochen Wartezeit. Nach 500km gab es ein Fehlermeldung sinngemäß Unterdrucksensor Signal unplausibel. Soll heißen: Das Steuergerät kann in gewissen Grenzen erkennen, ob die Werte stimmen.

Geändert von C3H8 (09.04.2022 um 08:07 Uhr)
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2022, 11:25      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Ti2103
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2019
VW Bora
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Es geht um den 1.6 16v 105 PS 77kw AZD EZ 2002 ja Agr ventil wollte ich auch mal reinigen und wegen Benzindruck meine Benzinpumpe summt sehr laut man hört sie auch deutlich bei laufendem Motor
Die wurde getauscht vor ca 2 Jahren weil die alte defekt war 1 woche lief sie ruhig und dann kam das laute summen auf
Vcds oder ähnliches habe ich leider nicht
Deswegen dachte ich mal den Saugrohrdrucksensor reinigen und das Agr ventil Drosselklappe wurde vor einem halben Jahr gesäubert und neu angelernt von der Werstatt der Fehlerspeicher ist leer laut Werkstatt

Geändert von Ti2103 (09.04.2022 um 12:45 Uhr)
Ti2103 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2022, 12:53      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2011
Golf IV Variant
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 143
Abgegebene Danke: 55
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge

Standard

Ohne VCDS wird es schwierig, dann bleibt nur ein LM327 Adapter, muss du mal bei Ebay schauen. Mit dem geht aber viel weniger, aber immerhin Fehlerspeicher auslesen ist möglich. Der AZD sägt im Leerlauf wenn er zu mager läuft. Das muss nicht zwingend sofort zu einem Eintrag in den Fehlerspeicher führen.
Wenn die Benzinpumpe getauscht werden muss: die gibt es wirklich preiswert bei Ebay (ich hab immer 10-15€ bezahlt für wirklich gute Teile) , auch bei Polo schauen, ggf muss der Tank Füllstand Sensor getauscht werden, aber der ist ja auch nicht kaputt. Das muss du früher oder später sowieso machen, sonst bleibst du liegen und das geht richtig ins Geld.
C3H8 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2022, 13:40      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Ti2103
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2019
VW Bora
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 11
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

Standard

Ich habe ein kungfuren OBD2 Diagnosegerät da mal bei Amazon gekauft da zeigt es auch nix an Ja das problem hatte ich bei den Tschechen Motorkontrolllampe ging an und der Motor aus ließ sich nicht mehr starten diagnose war dann Benzinpumpe defekt
Normalerweise hört man ja die Benzinpumpe nicht im laufenden Betrieb aber meine "neue" summt halt sehr deutlich hörbar bei laufenden Motor
Ich probiere mal agr ventil reinigen Saugrohrdrucksensor das Sägen tritt nur bei warmen Motor auf hatte ich vergessen zu schreiben



Geändert von Ti2103 (09.04.2022 um 14:11 Uhr)
Ti2103 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aZej Werkstatt 8 20.03.2015 19:48
16V_inside Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 3 21.11.2011 23:35
crosser1 Teilenummern 0 08.11.2011 01:38
MufflerTDI Motortuning 0 15.12.2010 12:57
16V_inside Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 5 04.07.2009 09:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:17 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben