Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 04.01.2015, 16:54      Direktlink zum Beitrag - 21 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kathryn Janeway
 
Registriert seit: 10.11.2014
Golf 4, im Originalzustand
Ort: AT
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard Ölverlust bei geteiltem Zyl.kopf

Hallo Miteinander.
Ich habs ja erst vor kurzem hinter mir...
Darf ich Euch mein beiliegendes Kunstwerk zeigen. (Die rote Dichtmasse Elring AFD201 Brauchn tut man genau einen Fingerhut voll. Den Rest kann man sich für bessere Zeiten aufheben (bzw. stells gerne zur Vewrfügung bevor's eintrocknet)
Das mit den Schrauben habe ich nicht verstanden. Wieso muss man die tauschen? Ich tausch ja sonst auch nicht jede Schraube. Beim Zylinderkopf OK, weg. der Dehnung. Aber der Deckel ist ja nur da, dass oben nix reinfällt.
Nach dem Ölverlust zu urteilen ist ein neuer O-Ring beim Nockenwellensensor sicher auch nicht schlecht.
Ich hatte ja noch das weitere Problem, dass die Entlüftung vom Kurbelwellenhaus zu war (besser gesagt das Heizelement). Vielleicht ist hier auch ein Problem, dass der Mot gar so "leckt".
....und zum Zahnriemen (bis auf mein kleines Malör (DANKE 1.8turbo !!)) ...ich hab nur die Umlenkrolle abmontiert und den Riemen seitlich herunter/wieder rauf geschoben
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1,4 zyl_kopf.jpg (49,7 KB, 150x aufgerufen)


Kathryn Janeway ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kathryn Janeway für den nützlichen Beitrag:
mihaby (27.05.2017), Omega (21.06.2015)
Alt 11.01.2015, 21:41      Direktlink zum Beitrag - 22 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Wie kommt man zu dieser Umlenkrolle (oder ist es Spannrolle?)?
Braucht man die untere Zahnriemenverkleidung auch abbauen?

Zitat:
Zitat von Kathryn Janeway Beitrag anzeigen
Ich habs ja erst vor kurzem hinter mir...
Nach dem Ölverlust zu urteilen ist ein neuer O-Ring beim Nockenwellensensor sicher auch nicht schlecht.
Wo hat bei dir das Öl gesifft ? Nur in einem Platz oder rund um den Ventildeckel?
Bei mir geht dieser Nockenwellensensor laut ETКA überhaupt ohne Dichtung (ohne O-Ring)

Geändert von Alex Hennold (11.01.2015 um 21:53 Uhr)
 

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 22:13      Direktlink zum Beitrag - 23 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kathryn Janeway
 
Registriert seit: 10.11.2014
Golf 4, im Originalzustand
Ort: AT
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

Nein. Nur die obere Abdeckung wegklipsen.
Und das Motorlager musst du abmontieren.
Motorblock abstützen bzw. leicht anheben
4 Schrauben senkrecht plus das kleine seitliche Blechteil. 4 Schrauben waagrecht (16er)
Am Motlager ist auch noch eine waagrechte 6er Schraube von der unteren Abdeckung die weg muss.
Die Umlenkrolle ist dann ein Kipphebel mit5er oder 6er Imbus.
Die Zündis raus, damit du den Mot drehen kannst. 19er auf der Kurbelwelle. Mot dreht im Uhrzeigersinn wenn du an der Beifahrerseite stehst.
Aha ja, von der Auslassnockenwelle musst auch den Spanner lockern.
Aber, ich hab nen 1.4 Mot. Da ist eine Umlenkrolle und eine Spannrolle. Beim 1.6 ist das möglicherweise ein bissl anders.....

Beim z'ammbauen aufpassen, dass die Totpunkte stimmen (hab mich da selbst ein bissl "verwurschtelt"
Kathryn Janeway ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kathryn Janeway für den nützlichen Beitrag:
mihaby (27.05.2017)
Alt 11.01.2015, 22:33      Direktlink zum Beitrag - 24 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.388
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.889 Danke für 1.690 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

beim 16v is es gleich, egal ob 1,4er, 1,6er oder Fsi
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 11.01.2015, 23:06      Direktlink zum Beitrag - 25 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kathryn Janeway
 
Registriert seit: 10.11.2014
Golf 4, im Originalzustand
Ort: AT
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

Ja danke 1,8 turbo. Wieder um was gescheiter.
Ja noch was....für Alex:
Bei mir waren "nur" die Zündkerzenschächte 1 und 4 voll und eine Spur zur seite. Die Dichtmasse war nach dem Zerlegen jedenfalls am "Ende".
Das reinigen war halt die meiste Arbeit, weil der Deckel war voll "Koks" oder weis ich was war.
In den KW Sensor kannst ja mal reinschauen. Der hat ja blos eine Schraube. Bei mir is jedenfalls ein O-Ring drin. Ansonst hast ja eh genug Dichtmasse
"Lustig" wennst ihn bei Motorlauf aufmachst.....(quasi Öldruckkontrolle)
Beim Elring gibts übrigens ein faaades aber anschauliches Verarbeitungsvideo.
Kathryn Janeway ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 23:13      Direktlink zum Beitrag - 26 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

vielen Dank Kathryn Janeway und 1,8turbo !
 

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2015, 23:15      Direktlink zum Beitrag - 27 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kathryn Janeway
 
Registriert seit: 10.11.2014
Golf 4, im Originalzustand
Ort: AT
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

Jö.
DANKE für mein E R S T E S Danke! GLG
Kathryn Janeway ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kathryn Janeway für den nützlichen Beitrag:
Alt 12.01.2015, 17:37      Direktlink zum Beitrag - 28 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

geht's um diese Umlenkrolle?
?
 

Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2015, 18:50      Direktlink zum Beitrag - 29 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kathryn Janeway
 
Registriert seit: 10.11.2014
Golf 4, im Originalzustand
Ort: AT
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

Esattamente!
Wie man am Bild schön erkennen kann lockert sich dann der Riemen gerade soviel, dass man ihn dann seitlich ( streng aber doch) runterschieben kann. Beim rauftun muss man natürlich auch ein bissl "gewalt" anwenden.
Kathryn Janeway ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kathryn Janeway für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.01.2015, 18:58      Direktlink zum Beitrag - 30 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

habe heute versucht die VDD zu wechseln und bin leider nicht weit gekommen. Der Motor stand auf dem Wagenheber nicht fest genug und ich somit hatte ich Angst, dass er beim abschrauben der waagrechten Schrauben am Motorblock runter fällt..

1. Womit kann man noch den Motor vom runter fallen absichern?
2. Wie lange dauert es danach bis die Dichtung hart genug ist, dass man fahren darf?
("Steht Endfestigkeit - 6 – 24 Stunden", aber auch "Sofort nach der Montage werden Drücke bis ca. 5 bar sicher abgedichtet.")

Geändert von Alex Hennold (15.01.2015 um 19:00 Uhr)
 

Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 19:04      Direktlink zum Beitrag - 31 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.388
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.889 Danke für 1.690 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Was hast du denn für einen Wagenheber? Du kannst auch das Auto aufbocken mit Wagenheber, dann Was unter den Motor stellen (Kantholz, Bock etc.) dann kannst du mit dem Wagenheber die Höhe vom Auto regulieren aber eigentlich geht das mit nem gescheiten Wahenheber ganz gut, mach ich meistens so in der Werkstatt. Dichtmasse wird schon bissl ausgehärtet sein in der Zeit wo du wieder alles zusammenbaust
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.01.2015, 19:09      Direktlink zum Beitrag - 32 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

hatte leider keinen Holzblock zur Hand
 

Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 19:11      Direktlink zum Beitrag - 33 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.388
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.889 Danke für 1.690 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ach du meine Güte, mit dem Ding bockst du den Motor auf? Der wackelt ja sogar wenn der noch eingeklappt im Kofferraum liegt. Kauf dir einen hydraulischen Rangierwagenheber. Kostet 30€ in jedem Baumarkt
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu 1,8turbo für den nützlichen Beitrag:
Octavia (16.01.2015)
Alt 15.01.2015, 19:21      Direktlink zum Beitrag - 34 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von LeeTeN
 
Registriert seit: 26.05.2011
Leon Cupra4TDI
Ort: NRW
Verbrauch: 6 l
Motor: 1.9 CL ARL 110KW/150PS 09/00 -
Beiträge: 2.494
Abgegebene Danke: 354
Erhielt 201 Danke für 168 Beiträge

Standard

Poa Krass ne oda...ich kann nicht mehr

Ps: der 1.4 16v hat keine Ventildeckeldichtung...Da wird das NOCKENWELLENGEHÄUSE mittels dichtmasse abgedichtet
(Beim Ventildeckel muesstest den riemen net ma anfassen )

Hmm ich ueberlege grad...muss man den Motor ueberhaupt abstützen wenn man nur das nockenwellengehaeuse runter holen will ?
Kann man den riemen net so zur Seite schieben ohne das motorlager demontieren zu muessen ?

Geändert von LeeTeN (15.01.2015 um 19:30 Uhr)
LeeTeN ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 19:21      Direktlink zum Beitrag - 35 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von John Deere 6930
 
Registriert seit: 20.06.2012
Golf 4 GTI Exclusive
Ort: Kiel, SH
Verbrauch: 6,5 - 9,5 L
Motor: 1.8 GTI AUM 110KW/150PS 10/00 -
Beiträge: 1.642
Abgegebene Danke: 339
Erhielt 220 Danke für 197 Beiträge

Standard

Das ist kein Wagenheber, das ist ne Krankheit
John Deere 6930 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 19:27      Direktlink zum Beitrag - 36 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

Na gut, Leute, habe mit dem Wagenheber verstanden.... (facepalm)x100
P.S.: Als Dichtung habe ich die Dichtmasse gemeint.
 

Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2015, 22:33      Direktlink zum Beitrag - 37 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Kathryn Janeway
 
Registriert seit: 10.11.2014
Golf 4, im Originalzustand
Ort: AT
Motor: 1.4 AXP 55KW/75PS 05/00 - 10/01
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

Standard

Hai Alex. Nun gut. Das "Post" von dem Wagenheber war wirklich net so klug. Aber immerhin ist es ein Heber aus ALU! Einfacher wärs den G etwas anzuheben, irgendwas darunter zu tun ( wobei Ziegel auf Aluölwanne auch net so gut ist) vozugsweise etwas weicheres wie Holzbretter, Modezeitschriften oder was weis ich und dann mit dem Wagheber das Auto wieder heranlassen. Der passt dann schon... Die Motorstütze muss jedenfalls leider weg. Sonst kommst nicht zu dem Kipphebel! Gut, der Zyl. kopf ist geteilt. Ne Ventildeckel is was anderes.
Und die Dichtung is halt ein Kleber. Soll so sein... Den Kleber kannst auftragen und zusammenbauen. Bis der Mot. dann wieder läuft, ist er dann auch schon hat. Nur nicht zuviel davon auftragen!! Den 1/2 Kopf auch schön von der Mitte nach Außen festziehen! Ja und um die Kurbelwelle zu drehen brauchstcdu ne 19er 12- Zahn- Nuss. eine 6-Zahn passt net drauf. Dreh den Mot auf alle Fälle mit der Hand durch, um sicherzustwllen dass die Ventine net den Kolben "küssen". Streng dich an!! GLG, K
Kathryn Janeway ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kathryn Janeway für den nützlichen Beitrag:
Alt 15.01.2015, 23:25      Direktlink zum Beitrag - 38 Zum Anfang der Seite springen
Gelenkbusfahrer
 
Benutzerbild von 1,8turbo
 
Registriert seit: 01.04.2006
Passat 3B
Ort: Bielefeld & Potsdam
P-IL XX
Verbrauch: ~7,0
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 25.388
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 1.889 Danke für 1.690 Beiträge

1,8turbo eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Motor kannst du notfalls auch mitm eingelegten Gang drehen falls du keine 19er Vielzahn hast. Dazu muss nur ein Rad blockiert sein (Schraubendreher in die Bremsscheibe stecken reicht)
1,8turbo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 14:31      Direktlink zum Beitrag - 39 Zum Anfang der Seite springen
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Octavia
 
Registriert seit: 03.06.2014
Skoda Octavia
Ort: NRW
Motor: 1.8 GTI R AUQ 132KW/180PS 06/01 -
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von 1,8turbo Beitrag anzeigen
Der wackelt ja sogar wenn der noch eingeklappt im Kofferraum liegt.
Der Spruch ist einfach genial.
Octavia ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 14:39      Direktlink zum Beitrag - 40 Zum Anfang der Seite springen
Alex Hennold
Gast
 
Beiträge: n/a

Standard

habe mir mittlerweile schon was anderes geholt:


 

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
didgeridoo (16.01.2015)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DeathRace User helfen User 0 06.10.2012 11:21
xxMarcelxx89 Jetzt nehme ich es selbst in die Hand 6 02.06.2012 12:22
hanswurschd Werkstatt 8 16.02.2011 09:34
Freakygolf Werkstatt 7 22.01.2011 20:07
golfsportler Werkstatt 0 20.12.2010 21:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.