Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 18.02.2022, 22:47      Direktlink zum Beitrag - 41 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.205
Abgegebene Danke: 892
Erhielt 469 Danke für 374 Beiträge

Standard

Falls es Dir etwas hilft, ich habe exakt diese Kombi:
Motorsteuergerät: 06A 916 019 AK
Kombiinstrument: 1J0 919 861 D
Airbag: 1J0 909 609
ABS: 1J0 907 379
KSG: 1J0 959 799 Q
bei mir im 1.6 SR AKL + DUU und Baujahr 12/98 Modelljahr 99!

Eigentlich wollte ich Dir vorschlagen, dass Du mir den AKL-Motor verkaufst, dann hätte ich noch einen Motor in Reserve und Du verkauft die restlichen Bauteile und die Kat´s und kaufst dann einen kompletten AKL mit Schaltgetriebe.

Aber: Du möchtest sicher Dein Projekt weiter verfolgen und ich brauche nicht unbedingt einen Reserve-Motor!
Also lassen wir die Theorie!


Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (18.02.2022), ratbaron (18.02.2022)
Alt 18.02.2022, 23:12      Direktlink zum Beitrag - 42 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von Schlupf Beitrag anzeigen
Falls es Dir etwas hilft, ich habe exakt diese Kombi:
Motorsteuergerät: 06A 916 019 AK
Kombiinstrument: 1J0 919 861 D
Airbag: 1J0 909 609
ABS: 1J0 907 379
KSG: 1J0 959 799 Q
bei mir im 1.6 SR AKL + DUU und Baujahr 12/98 Modelljahr 99!

Eigentlich wollte ich Dir vorschlagen, dass Du mir den AKL-Motor verkaufst, dann hätte ich noch einen Motor in Reserve und Du verkauft die restlichen Bauteile und die Kat´s und kaufst dann einen kompletten AKL mit Schaltgetriebe.

Aber: Du möchtest sicher Dein Projekt weiter verfolgen und ich brauche nicht unbedingt einen Reserve-Motor!
Also lassen wir die Theorie!
Okay vielen Dank. Das hat mir weitergeholfen. Werd dann das Ebay-Angebot in Anspruch nehmen. 90 Euro für alles ist ok.
Wenn ich jetzt noch nen passenden Kabelbaum finde, habe ich mir diese lästige umpinnerei und codiererei gespart.

Danke für das Angebot, aber muss leider ablehnen. Das Motörchen soll weiterhin als Antrieb im Golf dienen
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 01:49      Direktlink zum Beitrag - 43 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.205
Abgegebene Danke: 892
Erhielt 469 Danke für 374 Beiträge

Standard

Ich wollte mal noch was zu vwbastler sagen. Er meint es nicht böse und möchte Dir am Ende des Tages helfen. Natürlich hat er recht, wenn er sagt, dass das ein riesen Aufwand ist und es eben auch einfacher ginge. Auf der anderen Seite ist Deine Meinung aber maßgeblich und jeder hier wird sie auch akzeptieren.
Ratbaron hat eine ähnliche Meinung und beide werden Dir sicher weiter unterstützend beistehen.

Zum Thema: Du kannst zwar alles so machen und dann mit zwei verschiedenen Schlüsseln arbeiten. Jedoch schön ist das nicht.
Entweder Du lernst Deine Schlüssel an die neue Kombination an, oder Du nimmst den Transponder aus dem passenden Schlüssel und klebst den in die direkte Nähe der "alten" Lesespule des "alten" Zündschlosses, unter die PVC-Verkleidung. Am besten direkt an den 2poligen Anschluss der Lesespule, dann bleibt auch alles erhalten, wenn man mal die Lenkradverkleidung abbaut. Somit kannst Du Deine Schlüssel auch wie gewohnt , in "allen" Schlössern, weiter benutzen. Die WFS bleibt weiter aktiv, es wird nur nicht der eingesteckten Schlüssel gelesen, sondern nur der geklebte Transponder.

Es ist aber nur ein Vorschlag und es gibt eben immer mehrere Wege, wie man zum Ziel kommt.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 07:53      Direktlink zum Beitrag - 44 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.157
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 639 Danke für 551 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Und wieviel Geld ich in den "Kackmotor" noch stecken will, ist doch meine Sache. Denkst du mit solchen Antworten hilfst du hier weiter?
Ich will dir keineswegs vorschreiben was du wie machst! Mit Kackmotor meine ich eher das ist ein 0815 Motor der halt oft verbaut wurde und nun nicht wirklich die Wurst vom Teller zieht. Hatte selber 2x einen 1.6er 8V und der ist im Vergleich mit dem 1.8er aus der 3er Reihe ne Null. Meine beiden hatten auch das Problem des Ölverbrauchs was ich aus dem 3er so gar nicht kenne! Daher Kackmotor.

Geändert von vwbastler (19.02.2022 um 08:05 Uhr)
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (19.02.2022)
Alt 19.02.2022, 11:27      Direktlink zum Beitrag - 45 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.360
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Ich will dir keineswegs vorschreiben was du wie machst! Mit Kackmotor meine ich eher das ist ein 0815 Motor der halt oft verbaut wurde und nun nicht wirklich die Wurst vom Teller zieht. Hatte selber 2x einen 1.6er 8V und der ist im Vergleich mit dem 1.8er aus der 3er Reihe ne Null. Meine beiden hatten auch das Problem des Ölverbrauchs was ich aus dem 3er so gar nicht kenne! Daher Kackmotor.
Für mich gibt es im Golf nur 4 ordentliche Motorgruppen

6 Zylinder
5 Zylinder
1.9 TDI (alle)
1.8 T (alle)

Alle restlichen 4 Zylinder kannst du meiner Meinung nach bei einem
Umbau komplett abhaken.
Außer : und das ist hier ja anscheinend gegeben: Motor und Getriebe bereits vorhanden und keinerlei Ansprüche

Dann kann man selbstverständlich auch einen 1.6er irgendwo verbauen warum nicht
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (19.02.2022)
Alt 19.02.2022, 13:51      Direktlink zum Beitrag - 46 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Für mich gibt es im Golf nur 4 ordentliche Motorgruppen

6 Zylinder
5 Zylinder
1.9 TDI (alle)
1.8 T (alle)

Alle restlichen 4 Zylinder kannst du meiner Meinung nach bei einem
Umbau komplett abhaken.
Außer : und das ist hier ja anscheinend gegeben: Motor und Getriebe bereits vorhanden und keinerlei Ansprüche

Dann kann man selbstverständlich auch einen 1.6er irgendwo verbauen warum nicht
Vorausgesetzt man findet einen in seiner Umgebung. Ich habe fast täglich auf Mobile und Ebay Kleinanzeigen geschaut.
Überwiegend findet man nur die ollen 75 PS 1.4er Golf oder total verbastelte mit größerer Motorisierung.

Mein Spendergolf mit AZD Motor brauch ich nicht mehr zu verkaufen:

-Hauptkat kaputt
-Ölverbrauch 1 Liter auf 500 KM
-Spurstangenköpfe und Axialgelenke beidseitig ausgeschlagen
-Feder vorne links gebrochen
-Rost an Kotflügel/Schwellerübergang
-Wärmetauscher wahrscheinlich undicht
-Schaumstoff aus Gebläsekasten fliegt durch die Bude
-Kupplung bald fällig
-Servopumpe und Lenkgetriebe undicht
-Zahnriemen-Spannrolle(n) quietscht beim Kaltstart

Also ein richtiger, richtiger Totalschaden der Blechkasten.

Der neue Golf mit Automatikgetriebe war daher ein Notkauf. Er ist wirklich sehr gepflegt. Scheckheft lückenlos bis September 2021 geführt. Kein Rost, wenig KM, Highline.

Leider aber keine Klimaanlage und dafür Automatikgetriebe.

Da ich zur Zeit eine Ausbildung zum Mechatroniker mache, sollte so ein Umbau für mich kein Ding der Unmöglichkeit darstellen.

Werkzeug ist vorhanden, Schaltpläne kann ich lesen und verrückt genug, so nen Quatsch anzufangen, bin ich auch.


Ich hatte den AKL Motor mal 2 Jahre lang mit Schaltgetriebe gefahren und so lahm fand ich ihn garnicht.

Ich glaube, dass gerade beim AKL mal nach über 20 Jahren ein neuer Luftmassenmesser, neue Dichtungen für die Ansaugbrücke, neuer Zündtrafo (reißen gerne auf der Rückseite), und neue Lambdasonde dem Motörchen nochmal ein wenig Leben einhauchen kann.

War bei meinem 1.6 16V genau so. Lambdasonden erneuert, Saugrohrdrucksensor erneuert, Ansaugbrücke neu abgedichtet, neue Zündspulen und Kerzen und der Motor lief komplett anders. Mal ganz davon abgesehen, dass er beim Anfahren oder Einparken vorher immer fast verreckt ist, hat sich der Anzug gefühlt! um Welten verbessert.

Nochmal kurz zu meinem.Beitrag gestern: Ich bin dankbar für jede Hilfe und Antwort, aber ich hatte ja bereits am Anfang des Beitrags geschrieben, dass mir bewusst ist, dass ein Umbau wirtschaftlich wenig Sinn macht, ich ihn aber dennoch durchführen möchte.
Dann hat es mich einfach kurz geärgert, dass dennoch immer wieder darüber diskutiert wird, was das eigentliche Thema immer weiter in den Hintergrund rücken lässt.

Finde das generell ein Problem in vielen Foren, nicht nur im Golf 4 Forum. Als Leser solcher Beiträge liest man dann Seite für Seite, ohne Lösungen zu dem eigentlichen Problem zu finden, weil das Thema durch andere Diskussionen irgendwann nicht mehr behandelt wird.

Geändert von DGAZ2011 (19.02.2022 um 14:09 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2022, 15:20      Direktlink zum Beitrag - 47 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.360
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Dann hat es mich einfach kurz geärgert, dass dennoch immer wieder darüber diskutiert wird, was das eigentliche Thema immer weiter in den Hintergrund rücken lässt.

Finde das generell ein Problem in vielen Foren, nicht nur im Golf 4 Forum. Als Leser solcher Beiträge liest man dann Seite für Seite, ohne Lösungen zu dem eigentlichen Problem zu finden, weil das Thema durch andere Diskussionen irgendwann nicht mehr behandelt wird.
Naja aber du stellst ja jetzt seit 23.01. hier Fragen zu dem Umbau.

Ich weiss ja nicht wie dein Plan ist das umzubauen, aber an einem WE wird das eh nicht klappen, da tritt immer was unerwartetes auf.

Wenn du nicht auf das Auto angewiesen bist im täglichen Bedarf, dann reiss doch endlich den Spender Motor und Getriebe raus, dann siehst du schon.

Und danach bau das Getriebe um und alles wieder ein.

Wenn du schon nach Getriebeschrauben fragst.... Das ist viel zu detailverspielt.

Erstmal die Mechanik machen, wegen Tacho, Steuergerät usw. kannst du später immer noch klären.

Das Auto wird auch mit dem Automatiksteuergerät erstmal laufen und umcodiert auf Schalter ist das in 5 Minuten.

Action
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (20.02.2022), FuManChu (19.02.2022), Schlupf (19.02.2022)
Alt 20.02.2022, 00:35      Direktlink zum Beitrag - 48 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Naja aber du stellst ja jetzt seit 23.01. hier Fragen zu dem Umbau.

Ich weiss ja nicht wie dein Plan ist das umzubauen, aber an einem WE wird das eh nicht klappen, da tritt immer was unerwartetes auf.

Wenn du nicht auf das Auto angewiesen bist im täglichen Bedarf, dann reiss doch endlich den Spender Motor und Getriebe raus, dann siehst du schon.

Und danach bau das Getriebe um und alles wieder ein.

Wenn du schon nach Getriebeschrauben fragst.... Das ist viel zu detailverspielt.

Erstmal die Mechanik machen, wegen Tacho, Steuergerät usw. kannst du später immer noch klären.

Das Auto wird auch mit dem Automatiksteuergerät erstmal laufen und umcodiert auf Schalter ist das in 5 Minuten.

Action
Grad die Details entscheiden letztendlich, ob alles ordnungsgemäß funktioniert.

Hab mir jetzt den Zugang für Teilelisten mit Zeichnungen gekauft und allein schon bei den Kupplungen machen die Details den Unterschied (Beispiel: Zwischenblech zwischen Motor/Getriebe). Wäre ziemlicher Mist, wenn alles zusammengebaut ist und das Getriebe muss nochmal raus, weil irgendwas nicht ganz passt.

Auch die Gaszüge sind unterschiedlich. So auch die Verzweigungen für die Kühlmittelschläuche.

Also nix mit Getriebe rausreißen und umbauen und fertig.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2022, 20:18      Direktlink zum Beitrag - 49 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

So. Schwungscheibe, Kupplungsscheibe, Druckstange, Ausrücklager und Schrauben der Kupplung sind beim AZD und AKL, auch Teilenummer-technisch, absolut identisch.

Lediglich die Druckplatte hat bei AKL und AZD verschiedene Teilenummern. Weiß jemand zufällig wieso und welche ich jetzt nehmen soll?
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2022, 21:13      Direktlink zum Beitrag - 50 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.157
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 639 Danke für 551 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Lediglich die Druckplatte hat bei AKL und AZD verschiedene Teilenummern. Weiß jemand zufällig wieso und welche ich jetzt nehmen soll?
Wissen tue ich es zwar nicht, aber ich vermute es liegt an der Aufnahme an der KW oder an der Bautiefe. Welche du nehmen sollst? Na die vom AKL wenn das alles an den drann soll. Wenn die an beide passen würde hätte die auch die gleiche TN.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (20.02.2022), Schlupf (24.02.2022)

Werbung


Alt 20.02.2022, 21:46      Direktlink zum Beitrag - 51 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Wissen tue ich es zwar nicht, aber ich vermute es liegt an der Aufnahme an der KW oder an der Bautiefe. Welche du nehmen sollst? Na die vom AKL wenn das alles an den drann soll. Wenn die an beide passen würde hätte die auch die gleiche TN.
Hm also die Schwungscheibe passt ja bei beiden. Die Druckplatte wird aber doch lediglich auf der Schwungscheibe verschraubt. Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege. Deswegen wundert es mich ja, dass es bei den Druckplatten unterschiedliche Teilenummer gibt.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2022, 22:05      Direktlink zum Beitrag - 52 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.157
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 639 Danke für 551 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Hm also die Schwungscheibe passt ja bei beiden. Die Druckplatte wird aber doch lediglich auf der Schwungscheibe verschraubt. Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege. Deswegen wundert es mich ja, dass es bei den Druckplatten unterschiedliche Teilenummer gibt.
Dann wird es nur die Bautiefe sein. Gibt 2 Möglichkeiten. Entweder du baust einfach um und probierst oder du kaufst die passende TN. Wird hier auch wahrscheinlich keinen geben der dir eine exakte Antwort geben kann, weil solch einen Umbau macht halt keiner!
Ich selber habe ein einziges mal das Getriebe gegen ein anderes getauscht. Hatte allerdings den Hintergund das ich von Gestänge auf Seilzug wechseln wollte. War aber ein Golf III Motor der in einen GolfII eingepflantz wurde mit einem GolfII G60 Getriebe. Kupplung und alles dazu ist vom 3er TDI.
Und ja auch da war es schwierig alles passende zu besorgen. Ich hatte aber einET_A und hab halt alles an hand der TN gekauft. Das Auto habe ich aber immer noch und werde es auch nicht weggeben!
Du siehst ich bin genau so bekloppt wie du! (gewesen vor einigen Jahren)

Geändert von vwbastler (20.02.2022 um 22:09 Uhr)
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (20.02.2022), Schlupf (21.02.2022)
Alt 20.02.2022, 22:21      Direktlink zum Beitrag - 53 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Dann wird es nur die Bautiefe sein. Gibt 2 Möglichkeiten. Entweder du baust einfach um und probierst oder du kaufst die passende TN. Wird hier auch wahrscheinlich keinen geben der dir eine exakte Antwort geben kann, weil solch einen Umbau macht halt keiner!
Ich selber habe ein einziges mal das Getriebe gegen ein anderes getauscht. Hatte allerdings den Hintergund das ich von Gestänge auf Seilzug wechseln wollte. War aber ein Golf III Motor der in einen GolfII eingepflantz wurde mit einem GolfII G60 Getriebe. Kupplung und alles dazu ist vom 3er TDI.
Und ja auch da war es schwierig alles passende zu besorgen. Ich hatte aber einET_A und hab halt alles an hand der TN gekauft. Das Auto habe ich aber immer noch und werde es auch nicht weggeben!
Du siehst ich bin genau so bekloppt wie du! (gewesen vor einigen Jahren)
An Bautiefe dachte ich auch schon. Ich gehe einfach mal davon aus, dass ich die Kupplung vom AZD-Motor verbauen sollte, da da ja das ERT-Getriebe dran war.

Habe soeben auch mal im Ersatzteilekatalog eines sehr bekannten Hersteller bzw. Erstausrüster für Kupplungen nachgeforscht: Alle Teile identisch bis auf Druckplatte. Jedoch nirgends im Netz technische Daten, die den Unterschied erklären. Anfrage beim V* kann ich mir wohl sparen, die wollten mir nicht einmal die Teilenummer einer Lambdasonde rausgeben.

Ist aber irgendwie wieder typisch. Sowohl das DUU Getriebe, welches ja eigentlich am AKL - Schalter hängt, als auch das ERT bekommen, bis auf besagte Druckplatte, absolut identische Teile. Sind ja auch beides 02K-Getriebe, soweit ich weiß. Das ERT hat nur ein "größeres" Diff.

Würd am liebsten schon morgen damit anfangen den Spender-Golf zu zerlegen. Mich hat der Ehrgeiz gepackt (grad weil so ein Umbau unüblich ist).

Es gab doch mal den User "Nordhesse" oder so. Der müsste das doch wissen. Ist aber glaub ich nicht mehr aktiv.

Wenn es losgeht, werde ich natürlich Bilder von der Aktion posten.
Wettertechnisch wird das aber wohl Richtung März gehen.

Geändert von DGAZ2011 (20.02.2022 um 23:32 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu DGAZ2011 für den nützlichen Beitrag:
ratbaron (20.02.2022)
Alt 21.02.2022, 15:14      Direktlink zum Beitrag - 54 Zum Anfang der Seite springen
gepr. Händler
 
Benutzerbild von www.der-bora.de
 
Registriert seit: 31.08.2007
Bora Coupe / T5 2,5TDI
Ort: Jagel
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 6.117
Abgegebene Danke: 129
Erhielt 250 Danke für 207 Beiträge

www.der-bora.de eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

nordhesse könnte dir das sicher sagen nur hier im forum war er schon seit jahren nicht mehr und auch auf whatsapp anfragen ewig nicht mehr reagiert
www.der-bora.de ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu www.der-bora.de für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (21.02.2022)
Alt 21.02.2022, 15:35      Direktlink zum Beitrag - 55 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von www.der-bora.de Beitrag anzeigen
nordhesse könnte dir das sicher sagen nur hier im forum war er schon seit jahren nicht mehr und auch auf whatsapp anfragen ewig nicht mehr reagiert
Hmm schade. In anderen Foren war er auch ewig nicht mehr online. Habe gelesen, dass er wohl aufgehört hat und nicht mehr in dieser Richtung tätig ist. Sehr schade.

Hattest übrigens Recht. Beim AKL wird die Druckplatte an der KW angeschraubt, nicht das Schwungrad

Habe jetzt ne Anfrage per Mail an V* gesendet.
Wird wohl daran liegen, dass wir es hier mit 2 verschiedenen Kurbelwellen zu tun haben, die ne geringfügig andere Aufnahme haben. Denke also es muss die passende Kupplung für den AKL verbaut werden.

Geändert von DGAZ2011 (21.02.2022 um 15:37 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2022, 17:42      Direktlink zum Beitrag - 56 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.763
Abgegebene Danke: 1.360
Erhielt 568 Danke für 506 Beiträge

Standard

Kannst du mir das noch mal genau erklären wie du das meinst, dass die Schwungscheibe beim AKL nicht an die Kurbelwelle geschraubt wird?
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2022, 17:58      Direktlink zum Beitrag - 57 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Kannst du mir das noch mal genau erklären wie du das meinst, dass die Schwungscheibe beim AKL nicht an die Kurbelwelle geschraubt wird?
Na beim AKL und AZD wird zuerst die Druckplatte an den Kurbelwellenflansch geschraubt, dann kommt Reibscheibe und darauf das Schwungrad mit seinem Zahnkranz für Anlasser. Schwungrad wird mit der Druckplatte verschraubt, also nicht direkt mit der Kurbelwelle.

Der Aufbau ist also andersherum.wie gewöhnlich. Die Schwungscheibe umschließt Druckplatte und Reibscheibe wie eine Glocke.


Im Anhang mal die Kurbelwellenflansche von AZD und AKL im Vergleich.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20220221-004334_Samsung Internet.jpg (91,6 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg Screenshot_20220221-004641_Samsung Internet.jpg (21,7 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von DGAZ2011 (21.02.2022 um 18:07 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2022, 18:42      Direktlink zum Beitrag - 58 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.157
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 639 Danke für 551 Beiträge

Standard

Stimmt beim 02A,02J usw. ist das genau andersrum aufgebaut.

Aber was ich bei dir jetzt nicht verstehe ist das du die gebrauchte Kupplung nehmen willst.Oder hab ich das falsch verstanden? Ich an deiner Stelle würde mir passend zum Motor ein Kupplungskit kaufen. Wie sagt der Paul immer? Neu ist treu.
vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (21.02.2022), ratbaron (21.02.2022), Schlupf (23.02.2022)
Alt 21.02.2022, 19:25      Direktlink zum Beitrag - 59 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 321
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 124
Erhielt 27 Danke für 18 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von vwbastler Beitrag anzeigen
Stimmt beim 02A,02J usw. ist das genau andersrum aufgebaut.

Aber was ich bei dir jetzt nicht verstehe ist das du die gebrauchte Kupplung nehmen willst.Oder hab ich das falsch verstanden? Ich an deiner Stelle würde mir passend zum Motor ein Kupplungskit kaufen. Wie sagt der Paul immer? Neu ist treu.
Nein nein da haben wir aneinander vorbei geredet.
Ich übernehme lediglich das Schwungrad vom Spender.

Mein Problem ist ja, dass ich nicht weiß, ob ich ein Kupplunggskit vom AKL Motor oder vom AZD Motor kaufen soll.
Einziger Unterschied ist wie gesagt die Druckplatte (zumindest von den Teilenummern her).

Kann man halt nirgendwo nachlesen, da es die Kombination aus AKL-Motor und ERT-Getriebe nie offiziell gab.

Kommt natürlich alles neu. Eine gebrauchte Kupplung verbauen ist sinnlos.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2022, 19:54      Direktlink zum Beitrag - 60 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von vwbastler
 
Registriert seit: 28.04.2015
Golf 4 Variant ex APF jetzt ATD, Golf 3 Cabrio AFN, Golf 2 2E, Golf 3 Variant ALE, Audi A2
Ort: 06385 Aken
KÖT- JHXX
Verbrauch: Mal sehen
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 3.157
Abgegebene Danke: 483
Erhielt 639 Danke für 551 Beiträge

Standard

Die Getriebe untescheiden sich nur in der Übersetzung. Die Gehäuse sind gleich also kaufe das vom AKL! Die Getriebe Kombi AKL-ERT war z.B. im Seat Leon,Seat Tolledo ab 99-> und Cordoba verbaut.


vwbastler ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu vwbastler für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (21.02.2022), Schlupf (23.02.2022)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kmrlange Werkstatt 1 08.01.2022 21:05
Revell Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 26 08.07.2016 20:12
ObadDone Golf4 0 18.08.2015 21:36
hechtmichel Elektronik, Tacho, Alarmanlagen & ZV 3 18.08.2014 16:34
autofreak Motortuning 11 21.04.2012 23:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:57 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben