Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 07.08.2022, 19:54      Direktlink zum Beitrag - 61 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von ratbaron Beitrag anzeigen
Sind diese Fehler nun weg ? Was steht im FS wenn der Fehler da ist ?

-00529 Drehzahlinformation fehlt
-00518 Drosselklappenpotentiometer - Signal außerhalb der Toleranz
-01314 Motorsteuergerät - Keine Komunikation
-00545 Motor/Getriebe elektrische Verbindung -- Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse
Fehlerspeicher im MSG ist leer. Es stand vor kurzem nur einmalig! folgender Fehler drin, der jedoch nie wieder aufgetaucht ist:

00533 Leerlaufregelung - unterer Anschlagwert, sporadisch

Liege ich mit dem Gedanken falsch, dass man Falschluft bei dem Phänomen ausschließen kann, da ja laut Messwertblöcken beim Auftreten des Fehlers die Drosselklappe auf über 5 Grad geöffnet ist, somit also die erhöhte Drehzahl im Leerlauf duech das Mehr an Luft durch die Drosselklappe und nicht durch ein Leck herbeigeführt wird. Bei Falschluft sollte die Drosselklappe ja eigentlich eher fast gänzlich schließen, um die Luftzufuhr zu reduzieren.

Die 4 Fehler im Getriebesteuergerät waren bis jetzt nicht mehr da. Muss aber nochmal nachschauen. Genau diese 4 Fehler tauchen laut diversen Forenbeiträgen oftmals zeitgleich auf, daher denke ich, dass sie Folgefehler von einem einzigen Problem sind. Deshalb habe ich die Steuergeräte getauscht, da ich ein Defekt am MSG vermutete.

Dass die Motorsteuerung beim AKL alles andere als ausgereift ist hab ich schon öfters festgestellt. Vergessener Unterdruckschlauch.. Motor lief wie ein Sack Nüsse .. dennoch kein Fehlerspeichereintrag.
Dann mal defekte Zündspule mit massiven Aussetzern und auch da kein Fehlerspeichereintrag.
‐----------------‐-------------
Update 09.08.2022

Die Fehler

00533 Leerlaufregelung - unterer Anschlagwert, sporadisch
sowie neuerdings auch

00516 Leerlaufschalter -- Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus/sporadisch

tauchen nun regelmäßig im Fehlerspeicher auf.


Was ist denn da bitte los?

Symptome aktuell:

-Drehzahl fällt manchmal sehr langsam und nur Stück für Stück ab

-Drehzahl fällt garnicht ab und bleibt irgendwo zwischen 1000 und 2000 RPM hängen

-Beim Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller heraus kommt es immer öfter zu fehlender Reaktion/träger Gasannahme, wenn das Auto noch ganz langsam rollt und man wieder Gas gibt.

Letzteres ist gerade beim abbiegen echt gefährlich.



Geändert von DGAZ2011 (09.08.2022 um 01:48 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 21:11      Direktlink zum Beitrag - 62 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.943
Abgegebene Danke: 1.460
Erhielt 661 Danke für 571 Beiträge

Standard

Kabelbaum Drosselklappe zu Steuergerät überprüfen.
Sind nur 4-8 Kabel von Drosselklappe zu Steuergerät.

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Kabelbäume im Wasserkasten sahen auf den ersten Blick ok aus. Diese komplett zu öffnen grenzt an Wahnsinn.
Das kann ich so nicht unterschreiben. Besonders beim G4. Das ist doch wirklich nicht schlimm.
Ich finde das eigentlich ganz normal einen Kab****tz von Sensor/Aktor bis zum Steuergerät zu verfolgen, oder mal temporär ein paar Strippen zu ziehen um den Fehler einzugrenzen.

Gebrauchte DK ist halt auch die Frage, ob die in Ordnung ist.
Neu ist treu....

Geändert von ratbaron (10.08.2022 um 21:13 Uhr)
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ratbaron für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (12.10.2022), vwbastler (10.08.2022)
Alt 11.08.2022, 18:12      Direktlink zum Beitrag - 63 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Cornerback
 
Registriert seit: 28.09.2011
Golf IV 1.6 8V
Ort: Essen
E - .. 1337
Verbrauch: 9,5L
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.345
Abgegebene Danke: 146
Erhielt 445 Danke für 390 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Symptome aktuell:

-Drehzahl fällt manchmal sehr langsam und nur Stück für Stück ab

-Drehzahl fällt garnicht ab und bleibt irgendwo zwischen 1000 und 2000 RPM hängen

-Beim Beschleunigen aus dem Drehzahlkeller heraus kommt es immer öfter zu fehlender Reaktion/träger Gasannahme, wenn das Auto noch ganz langsam rollt und man wieder Gas gibt.

Letzteres ist gerade beim abbiegen echt gefährlich.
Hab aktuell die gleichen Probleme bei meinem AKL. Fehlerspeicher allerdings leer. Die Einträge bei dir müssen also nicht zwingend was mit dem Problem zu tun haben. Der Fehlerspeicher beim AKL ist eh ne Kristallkugel

Lass mich wissen, wenn du ne Lösung findest
Cornerback ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2022, 01:03      Direktlink zum Beitrag - 64 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Das Problem besteht leider immer noch und ich finde einfach keine Lösung dazu.

Die Drehzahl bleibt sehr oft beim Gasgeben im Leerlauf hängen und auch bei eingelegter Fahrstufe und während der Fahrt fühlt es sich an, als würde das Auto von alleine geringfügig Gas geben. Leerlauf wird dabei in den MWB jedoch immer korrekt erkannt. Falschluft konnt eich nicht entdecken, zumal der Fehler dann kaum sporadisch auftreten würde.

Ich habe irgendwie den Verdacht, dass ich sowohl die alte als auch die auf Ebay bestellte Drosselklappe beim Reinigen mit Drosselklappenreiniger zerstört habe. Kann das Zeug über die Welle der Klappe ins Innere der Elektronik gelangen und das Poti zerstören?

Bin kurz davor einfach ne neue Drosselklappe zu kaufen, da das Automatikgetriebe das bestimmt nicht so geil findet, wenn der Motor macht was er will.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 19:02      Direktlink zum Beitrag - 65 Zum Anfang der Seite springen
blitzer7630
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2022
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

Standard

Hast du schon mal versucht die mit VDCS neu anzulernen?
blitzer7630 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 08:46      Direktlink zum Beitrag - 66 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von blitzer7630 Beitrag anzeigen
Hast du schon mal versucht die mit VDCS neu anzulernen?
VCDS hab ich nicht, aber Carport. Damit hab ich sie angelernt.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2022, 20:48      Direktlink zum Beitrag - 67 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

So. Drosselklappe ist jetzt komplett neu. Hab sie günstig bekommen.
Alles neu angelernt, vorher alte Lernwerte gelöscht.
Problem leidet nicht gelöst. Mal fällt die Drehzahl, wie sie soll, mal fällt sie ganz langsam und bleibt sporadisch bei 1400 RPM stehen. Dann steht da auch Schubabschaltung statt Leerlauf.

Auch kann ich weiterhi mit schnellen Gasstößen Fehlzündungen provozieren.

Beim ersten Start mit der neuen Drosselklappe hat irgendwas im Leerlauf angefangen zu hämmern. Mir ist nichts in den Ansaugtrackt gefallen.

Das einzige, was mir im Nachhinein große Sorgen bereitet ist die Tatsache, dass beim Ausbauen der alten Drosselklappe und beim Abziehen der Kühlmittelschläuche an selbiger ein wenig Kühlmittel durch die Gegen Richtung Ansaugtrackt etc. gespritzt ist.

Ich hoffe das war nicht so viel, dass der sich das im Leerlauf reingesaugt hat und deswegen für ca. eine Minute gehämmert hat. Motor lief ansich aber ruhig.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2022, 22:23      Direktlink zum Beitrag - 68 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.275
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 6.438 Danke für 4.253 Beiträge

Standard

Ich denke du musst den Automatik Getriebe Fehler loswerden...
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 21.12.2022, 22:35      Direktlink zum Beitrag - 69 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Ich denke du musst den Automatik Getriebe Fehler loswerden...
Der ist seit Tausch von MSG und Getriebesteuergerät im Sommer nicht wieder gekommen. Eins von beiden war defekt.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2022, 07:29      Direktlink zum Beitrag - 70 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.275
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 6.438 Danke für 4.253 Beiträge

Standard

Ah okay das hatte ich überlesen, Entschuldigung.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2023, 08:39      Direktlink zum Beitrag - 71 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Niemand ne Idee, welche Ursachen noch in Frage kommen. Bei meinem vorherigen 1.6 SR war das mit der hängenden und langsam sinkenden Drehzahl im Leerlauf definitiv nicht der Fall.

Bin letzte Woche 700 Km am Stück in den Urlaub gefahren. Auf der Autobahn habe ich gemerkt, wie schlecht der Golf doch zieht. Bei meinem ersten AKL Motor gingen locker Tacho 200 und das ganze recht zügig.
Bei meinem jetzigen AKL ging teilweise nicht mehr als 160 Km/h und wenn er auf die Tacho 190 gekommen ist, dann höchstens bergrunter mit viel Rückenwind.
Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Freund von Vollgasorgien mit dem alten Fahrzeug, aber die Höchstgeschwindigkeit sollte er mit gerade mal 130 Tkm sicher und zügig erreichen.
Ich kann mit diesem Fahrzeug einfach nie überholen, die Beschleunigung lässt das nicht zu. Hatte schon die Überlegung, dass das Schaltsaugrohr nicht zuverlässig arbeitet.

Ölverbrauch ist 0. Keinen Tropfen frisst er. Blowbygase mit Öldeckeltest ok. Er wackelt aufgesetzt nur leicht.

Fehlerspeicher ist soweit leer.

Etwas kurioses ist mir während der Fahrt aufgefallen:

Es kam mehrmals vor, dass Tacho und Drehzahlmesser für den Bruchteil einer Sekunde ausfielen, wirklich nur ein paar Millisekunden. Zeitgleich startete auch das nachgerüstete Thermometer mit Fahrtdaueranzeige in der Mittelkonsole neu.

Geändert von DGAZ2011 (09.01.2023 um 08:45 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2023, 20:26      Direktlink zum Beitrag - 72 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VWMK4_97
 
Registriert seit: 14.12.2016
VW Bora 2.0 AZJ Moonlightblue
Ort: Trossingen
TUT D
Verbrauch: ~ 7-8l/100km
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 750
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 87 Danke für 82 Beiträge

Standard

Nebenluft gecheckt? Kompression an den Zylinder gemessen? Druckverlusttest durchgeführt?

Sorry, wenn du die Sachen schon getestet und gecheckt hast...
VWMK4_97 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2023, 21:23      Direktlink zum Beitrag - 73 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VWMK4_97 Beitrag anzeigen
Nebenluft gecheckt? Kompression an den Zylinder gemessen? Druckverlusttest durchgeführt?

Sorry, wenn du die Sachen schon getestet und gecheckt hast...
Nebenluft ist gecheckt. Ansaugbrücke hatte ich komplettt draußen und alles mit neuen Dichtungen wieder montiert.
Drosselklappe ist neu und von VW.
Kompressionstest sowie Druckverlusttest konnte ich nicht durchführen, da ich keine Prüfmittel habe und das bei dem Motor wegen der Ansaugbrücke sau umständlich ist.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2023, 21:41      Direktlink zum Beitrag - 74 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von VWMK4_97
 
Registriert seit: 14.12.2016
VW Bora 2.0 AZJ Moonlightblue
Ort: Trossingen
TUT D
Verbrauch: ~ 7-8l/100km
Motor: 2.0 AZJ 85KW/115PS 05/01 -
Beiträge: 750
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 87 Danke für 82 Beiträge

Standard

Wenn dir etwas am Motor/Auto liegt, würde ich das machen beziehungsweise machen/prüfen lassen. Wenn ein Ventil nicht richtig schließt, kannst dich dumm und dämlich suchen... Zumindest was die Leistungsentfaltung angeht.
VWMK4_97 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2023, 23:08      Direktlink zum Beitrag - 75 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2015
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 278
Abgegebene Danke: 48
Erhielt 58 Danke für 46 Beiträge

Standard

Habe noch als Idee 2 Punkte zum Aktivkohlefilter die scheinbar noch nicht geklärt sind? Muß jetzt nicht die Hauptursache sein, könnte aber vielleicht mit rein spielen.
In Beitrag 53 hast du geantwortet "Sämtliche Unterdruckschläuche sind neu. Auch der vom Aktivkohlefilter, der zur Drosselklappe führt."
Ich meine aber eher/auch den dünneren starren Schlauchh zu Tankentlüftung.
Der war bei mir am Anschlußstück gerissen. Ist nur sehr schwer zu erkennen.
Kann auch mittendrin aufplatzen.

Weiterhin hast du bemerkt:
"Eben war der Fehler wieder da. Habe dann währenddessen den Stecker vom Magnetventil Aktivkohlefilter abgezogen und die Drehzahl fiel sofort auf 800 RPM.
Kann Zufall gewesen sein, aber ich glaube es eher nicht."

und
"Edit: Aktivkohlefilter war's nicht. Fehler war nochmal da -> Stecker vom Magnetventil abgezogen, aber die Drehzahl hing trotzdem bei 1400 Umdrehungen... "

Das Ventil kann ja auch defekt und mal mehr oder weniger undicht sein oder im offenen Zustand zeitweise klemmen, unabhängig vom Stecker.
Frank11 ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank11 für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (10.01.2023)
Alt 10.01.2023, 05:59      Direktlink zum Beitrag - 76 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Hab mal testweise versucht den Stecker beim normalen Motorlauf abzuziehen bzw. auch mal vor Motorstart. Auch den Servodruckschalter habe ich abgezogen und bin dann mal ne runde gefahren. Ergebnis: Fehler immer noch da.

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich im Leerlauf mehrmals schnell hintereinander die Bremse trete, dass die Leerlaufdrehzahl um fast 1000 RPM steigt für ein paar Sekunden. Ist das normal ?

Auch ist mir aufgefallen, dass wenn der Fehler da ist und die Drehzahl bei 1400 RPM hängt, der Messwertblock der Drosselklappe "Schubbetrieb" statt "Leerlauf" anzeigt. Wie gesagt Drosselklappe ist mittlerweile neu und original.

Auch auffällig: Bei kleinen, schnellen Gasstößen ruckelt die Maschine ein wenig und man kann auch die besagten Fehlzündungen provozieren.
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2023, 07:26      Direktlink zum Beitrag - 77 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
Golf 4
Ort: Pfalz
-- -- -
Verbrauch: 7 - 16 l/100km
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 19.275
Abgegebene Danke: 136
Erhielt 6.438 Danke für 4.253 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Hab mal testweise versucht den Stecker beim normalen Motorlauf abzuziehen bzw. auch mal vor Motorstart. Auch den Servodruckschalter habe ich abgezogen und bin dann mal ne runde gefahren. Ergebnis: Fehler immer noch da.
Hierzu kann ich nichts sagen, da ich den Diagnose Ansatz nicht sehe/kenne.


Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Mir ist aufgefallen, dass wenn ich im Leerlauf mehrmals schnell hintereinander die Bremse trete, dass die Leerlaufdrehzahl um fast 1000 RPM steigt für ein paar Sekunden. Ist das normal ?
Eine Reaktion des Motor ist normal, aber ob es 1000 Umdrehungen sind das müsste ich mir jetzt nochmal ansehen.

Ab und an nutzt man diesen Trick mit der Bremse ja, soo alle zwei Jahre



Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Auch ist mir aufgefallen, dass wenn der Fehler da ist und die Drehzahl bei 1400 RPM hängt, der Messwertblock der Drosselklappe "Schubbetrieb" statt "Leerlauf" anzeigt. Wie gesagt Drosselklappe ist mittlerweile neu und original.
Ist normal, die Drosselklappe hat ihre Leerlauf Position nicht erreicht - also erkennt sie auch keinen "Leerlauf".

Zitat:
Zitat von DGAZ2011 Beitrag anzeigen
Auch auffällig: Bei kleinen, schnellen Gasstößen ruckelt die Maschine ein wenig und man kann auch die besagten Fehlzündungen provozieren.
Ich bin immer noch der Meinung der Motor bekommt irgendwo "Falschluft her" Und daher wird auch falsch angefettet - wenn Luft und Krst nicht zusammen passen - knallt und zündet es mal falsch...
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
DGAZ2011 (10.01.2023)
Alt 10.01.2023, 08:44      Direktlink zum Beitrag - 78 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Da muss ich dir Recht geben, die Symptome sehen einfach stark nach Falschluft aus. Kenne das noch zu gut von meiner 2-Zylinder Yamaha XS400 mit Doppelvergaser. Wenn die zu viel Luft bekam hing die Drehzahl auch immer und ging erst langsam wieder Richtung Leerlauf.

Ich probiere mal folgendes: Handschuh auf Ansaugschlauch hinter LMM, Schlauch mit Klebeband drankleben und dann mittels E-Zigarette ordentlich Dampf in das Aggregat blasen. Bei Falschluft müsste dieser irgendwo austreten. Frage mich nur gerade, ob der Motor Steuerzeitentechnisch auf irgendeinem Zylinder bei Ventilüberschneidung steht und der Dampf über den Auslasskanal entweichen kann. Glaube es aber nicht, da die Maschine ja meistens in identischen Positionen stehen bleibt.

Zum Thema schlechter Anzug/Vmax. Ich werd mir mal ausführlich die Unterdruckdose und den Rest der Saugrohrklappenverstellung anschauen und prüfen.

Hiernochmal ein Screenshot von dem Moment, in dem der Fehler auftritt. Gaspedal ist unberührt, Kühlmitteltemperatur plausibel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20220801_005949.jpg (97,1 KB, 8x aufgerufen)

Geändert von DGAZ2011 (10.01.2023 um 09:01 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2023, 15:18      Direktlink zum Beitrag - 79 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.943
Abgegebene Danke: 1.460
Erhielt 661 Danke für 571 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Eine Reaktion des Motor ist normal, aber ob es 1000 Umdrehungen sind das müsste ich mir jetzt nochmal ansehen.

[...]

Ich bin immer noch der Meinung der Motor bekommt irgendwo "Falschluft her" Und daher wird auch falsch angefettet - wenn Luft und Krst nicht zusammen passen - knallt und zündet es mal falsch...

Sehe ich absolut genau so ! Das mit dem Pumpen auf der Bremse und der Reaktion ist doch ein eindeutiges Zeichen dafür, dass luftabhängig etwas schief läuft!

Normal krabbelt die Drehzahl je nach Auto so 100-400 rpm hoch und wird dann wieder ausgeregelt.....


BKV selber kann übrigens auch undicht , durchgerostet oder an der Gummilippe sporadisch undicht sein...
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2023, 09:04      Direktlink zum Beitrag - 80 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2019
VW Golf 4 1.6 SR
Verbrauch: Zu viel
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 461
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 174
Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

Standard

Werd heute mal den Falschluft-Check mit Dampf durchführen.

Die Verschraubungen hinten von der Motorabdeckung sollen beim AKL auch zu den möglichen Falschluftquellen gehören. Fand ich sehr überraschend.

Wenn es das nicht ist kann es nur noch ein Kabelbruch sein. Aber selbst das denk ich nicht. Messwertblöcke zeigen ja im Fehlermoment plausible Werte an.

Motormechanisch kommt mir kein Fehler in den Sinn, der für eine erhöhte, aber absolut ruhige Leerlaufdrehzahl sorgt und die Drosselklappenstellung "Schubbetrieb" anzeigen lässt.

Edit: Wenn ich mir den Kabelbaum von Motor/Automatikgetriebe anschaue, dann würde ein Kabelbruch in diesem alle Fehler erklären.

Da hängen Drosselklappe, Drehzahlgeber/ Geschwindigkeitsgeber etc. dran.
Da kommen mir auch direkt wieder die 4 Fehler, die das Automatikgetriebesteuergerät immer abgelegt hatte, in den Sinn.

Wie prüfe ich den Kabelbaum am schnellsten ohne ihn auszubauen? Der ist hart wie Stein und mit reichlichst Tape und Wellrohr geschützt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20230108-170556_Kleinanzeigen.jpg (96,0 KB, 7x aufgerufen)



Geändert von DGAZ2011 (11.01.2023 um 12:15 Uhr)
DGAZ2011 ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
truvativer Golf4 27 11.06.2016 16:19
dasar9294 Golf4 41 27.12.2012 01:29
rtttt Golf4 18 14.08.2012 20:46
kloppi123 Golf4 21 07.10.2011 21:32
Arrow Golf4 1 03.04.2010 01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben