Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 29.08.2022, 11:25
     Direktlink zum Beitrag - 1 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard 1,4 BCA - ABS Drehzahlsensor G45

Moin Schrauber,

mein ABS-Drehzahlsensor vorne rechts fällt sporadisch aus. Habe gestern eine längere Messfahrt durchgeführt. Ergebnis: Der Sensor sendet die meiste Zeit keine Werte, 0 km/h. Die Sensoren an den anderen drei Rädern funktionieren einwandfrei. Hin und wieder funktioniert der Sensor rechts plötzlich wieder und sendet einige Minuten lang korrekte Geschwindigkeiten. Dann fällt er wieder aus.

Zwei Einträge im Fehlerspeicher:

ABS-Steuergerät 1C0 907 379 M

00285 / 008 Drehzahlsensor VR (G45), Signal unplausibel, sporadisch
00285 / 012 Drehzahlsensor VR (G45), Elektrischer Fehler, sporadisch

Ich vermute einen Wackelkontakt. Lässt sich der Stecker am ABS-Steuergerät einfach abziehen, um die Verbindung zum Sensor durchzuprüfen oder verliert das ABS-Steuergerät dann seine Daten und muss anschließend neu programmiert oder angepasst werden?

Oder passt das Fehlerbild auch zu einem defekten Sensor?

Gruß und Dank


wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2022, 12:22      Direktlink zum Beitrag - 2 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von wiesonich Beitrag anzeigen

?

Oder passt das Fehlerbild auch zu einem defekten Sensor?

;-))
Während der Radiowecker morgens wiederum den Song „I Got You Babe“ von Sonny and Cher spielt…

ich hab schon geschätzt 30 Beiträge über Ausmessen und Austausch des Gebers geschrieben. Insgesamt dürften im Forum etliche tausend Beiträge zum Thema liegen.
kurz:

Am Stecker im Radhaus:
in Richtung StG messen, da muss eine Gleichspannung anliegen
in Richtung Geber messen, ca 1kΩ Spulenwiderstand

zu 99% Stecker verrottet oder Geber zertrümmert/korrodiert
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
Schlupf (01.09.2022), wiesonich (29.08.2022)
Alt 29.08.2022, 12:45      Direktlink zum Beitrag - 3 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.631
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 5.601 Danke für 3.770 Beiträge

Standard

Wäre auch nicht der erste Defekte / gebrochene Kabelbaum.

Leitungssatz gibt es einzeln für knapp 60 Euro.

Also entweder neuer Geber oder neue Leitung.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (29.08.2022)
Alt 29.08.2022, 12:53      Direktlink zum Beitrag - 4 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

Würde gerne nur das eine oder das andere tauschen und den Aufwand möglichst klein halten.

Werde erstmal den Stecker am Geber und den Widerstand prüfen. Falls der in Ordnung scheint, würde ich natürlich gleich den Stecker am Steuergerät abziehen und prüfen wollen. Vorausgesetzt das Steuergerät wird dadurch nicht lobotomiert. Mit meiner Testsoftware könnte ich das Ding nicht wieder neu programmieren. Wüsste auch nicht, wie das geht.

@willhelm
Das Murmeltier wird ewig grüßen. Gerade wenn tausende Beträge aufpoppen bei der Suche. ;-)

Zu meiner Frage, ob das ABS-Steuergerät neu programmiert oder angelernt werden muss nach dem Abziehen des Steckers am Steuergerät, habe ich wirklich nix gefunden über die Sufu. Kann natürlich an mir liegen...
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2022, 14:25      Direktlink zum Beitrag - 5 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.631
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 5.601 Danke für 3.770 Beiträge

Standard

Stecker kannst 1253 mal ab und dran machen, passiert nix.
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (29.08.2022)
Alt 29.08.2022, 16:05      Direktlink zum Beitrag - 6 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

War eben am Auto. Der Sensor hat 3,5 Megaohm. Die Spannung im Sensorstecker beträgt 2,4 Volt im DC-Messbereich. Am Hinterrad zur Kontrolle auch 2,4V. Hatte zwar mit 12V oder 5V gerechnet aber der hohe Widerstandswert spricht wohl für sich bei 1k Sollwert. Merci.

Edit:
Stecker und Sensor sehen normal aus. Kontakte blank, Gehäuse ok.

Geändert von wiesonich (29.08.2022 um 16:09 Uhr)
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu wiesonich für den nützlichen Beitrag:
Wilhelm (29.08.2022)
Alt 29.08.2022, 16:24      Direktlink zum Beitrag - 7 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von VW-Mech Beitrag anzeigen
Wäre auch nicht der erste Defekte / gebrochene Kabelbaum.



Also entweder neuer Geber oder neue Leitung.
Das ist das eine Prozent.
;-)
Ich erinnere mich, Omega hat die Leitung StG-Geberstecker erneuert wg Korrosion und das beschrieben.

Sporadisch auftretende Fehler sind besch. zu finden.
Stecker am StG:
T25 – Steckverbindung, 25-fach
G45:
T25/20 gn
T25/19 sw
Quelle: SLP
Antiblockiersystem (ABS), Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischer Differentialsperre (EDS)
und Antischlupfregelung (ASR),
ab Oktober 1998
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2022, 16:37      Direktlink zum Beitrag - 8 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

Oh ja, die Sporadischen sind wirklich die Schlimmsten. Bin auch sehr froh, dass der Sensor eben still gehalten hat.

Sind die Steckverbindung zu den vorderen Sensoren denn Einzelverbindungen? Im Schaltplan sieht es so aus, als gingen die Leitungen der vorderen Sensoren direkt an den Stecker des Steuergeräts. Kann da keinen Zwischenstecker erkennen.
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2022, 22:46      Direktlink zum Beitrag - 9 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von wiesonich Beitrag anzeigen
War eben am Auto. Der Sensor hat 3,5 Megaohm. Die Spannung im Sensorstecker beträgt 2,4 Volt im DC-Messbereich. Am Hinterrad zur Kontrolle auch 2,4V. Hatte zwar mit 12V oder 5V gerechnet aber der hohe Widerstandswert spricht wohl für sich bei 1k Sollwert. Merci.

Edit:
Stecker und Sensor sehen normal aus. Kontakte blank, Gehäuse ok.
Sorry, hatte das bei meiner letzten Antwort garnicht gelesen.
Hau den Geber raus, Neuteil kostet zwischen 5 und 20€, bei VAG 50€, bei ATU 60€.
Bei Wempe hab ich nicht gefragt.
;-)
________________________________
Aus der Ami-Literatur:
Specification
• ABS wheel speed sensor resistance,
front and rear 1,000 - 1,300 Ω
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (30.08.2022)

Werbung


Alt 30.08.2022, 07:51      Direktlink zum Beitrag - 10 Zum Anfang der Seite springen
VW-Mech
Administrator
 
Benutzerbild von VW-Mech
 
Registriert seit: 20.12.2010
99er Golf 4
Motor: 1.8 GTI AGU 110KW/150PS 10/97 -
Beiträge: 17.631
Abgegebene Danke: 112
Erhielt 5.601 Danke für 3.770 Beiträge

Standard

ABS Sensor kannst bei Bandel Autoteile kaufen, knapp 25 Euro und es kommt ein original VW Teil
VW-Mech ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu VW-Mech für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (30.08.2022)
Alt 30.08.2022, 21:57      Direktlink zum Beitrag - 11 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

War heute beim Freundlichen, einige Schräubchen kaufen. Nebenbei gefragt, was der Sensor dort so kostet. Rund 110 Euro. Einer - nicht alle vier...

Hab jetzt einen von Bosch bei Motointegrator für 13 Euro bestellt. Brauchte noch ein paar andere Teile, die Bandel leider nicht hatte. Sonst hätte ich dort das gleich VW-Zweierpack für vorne bestellt.
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2022, 02:43      Direktlink zum Beitrag - 12 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.707
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 692 Danke für 587 Beiträge

Standard

für der sensor für vorne rechts ist der kabelbaum durch den wasserkasten verlegt. genau, der wasserkasten, der mit motten und blättern gefüllt ist, die zu erde geworden sind. und wo daher auch regelmäßig wasser und feuchte steht und auch durch die marode abdichtung der ebox in den fahrerraum läuft.

also den sensor für ein appel und ein ei tauschen ist richtig, weil den kabelbaum austauschen bzw. in den wasserkasten führen und im abs steuergerät ancrimpen macht man nicht so gerne überflüssigerweise.

allerdings kann es schon mal sein wenn der kabelbaum zwei jahrzehnte im wasser liegt, dass bei dem ein oder anderen golf 4 doch mal eine stelle morsch wird.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (31.08.2022)
Alt 31.08.2022, 10:16      Direktlink zum Beitrag - 13 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Moin,
wenn der Geber derart hochohmig ist (Falschmessung schliesse ich aus) dann kann er nur defekt sein. Tausch zwingend. Wenn er jetzt sporadisch aussetzt, fault er im Winter mit Sicherheit ab.
Nicht ausschliessen kann man einen Doppelfehler durch gestörte Verbindung zum StG oder defektes StG.

Wenn zusätzlich die Gleichspannung am Geberstecker gemessen wird, dann ist das Problem mit Gebertausch m.E. zu 100% gelöst.
Was jetzt aber nicht heissen soll, dass man den Kabelbaum im Wasserkasten nicht inspiziert. Allerdings muss man dazu die Wischer abnehmen und da kann es sein, dass man dazu einen Abzieher braucht.
Ich habe vor ein paar Tagen wieder eine Schaufel feinsten Humus aus der Radhausschale geholt. Nach nur 2 Jahren.
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2022, 16:39      Direktlink zum Beitrag - 14 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2018
Golf IV
Motor: 1.9 CL ATD 74KW/100PS 02/00 -
Beiträge: 2.863
Abgegebene Danke: 1.407
Erhielt 624 Danke für 546 Beiträge

Standard

Sensor im Megaohm Bereich - tot
Wo gemessen ? Am Stecker ? mal wackeln oder auch am Übergang Kabel ins Sensor Gehäuse
ratbaron ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2022, 19:34      Direktlink zum Beitrag - 15 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

Falls der neue Sensor auch nicht funktionieren sollte, schaue ich weiter, ob der richtig sitzt oder etwas anderes faul ist. Solange bleiben jedenfalls die Wischer dran.

Die Radhausschalen habe ich vor kurzem sauber gemacht. Hielt sich in Grenzen diesmal. Oben hinter beiden Kotflügeln steckten aber dicke Proppen aus Schmodder, und auf der Fahrerseite ist tatsächlich Wasser eingedrungen. Ob das Wasser daher kam, ist schwer zu sagen. Im Moment hat die Hitze alles getrocknet und Regen kann wieder ablaufen.

Eine Fehlmessung des Widerstandes schließe ich noch aus. Ob die 2,4 Volt aus dem Steuergerät allerdings eine Gleichspannung ist, weiß ich nicht. Hätte vielleicht auch den AC-Messbereich einmal draufhalten sollen, ob da irgendwas zappelt. Nuja. Wer misst, misst Mist.
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2022, 00:50      Direktlink zum Beitrag - 16 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 2.256
Abgegebene Danke: 960
Erhielt 490 Danke für 391 Beiträge

Standard

Es wird schon der Sensor sein.

Mach aber gleich das Gewinde der Sicherungsschraube flott und setz die Schraube mit Fett ein, damit sie nicht festrostet und der neue nächste Wechsel dann schwieriger wird, weil die Schraube abgedreht ist und der Stumpf noch drin steckt.

Ich habe alle 4 Radsensoren (Hella) immer mindestens 1X liegen, dann kann man auch am Wochenende mal schnell einen Sensor wechseln.
Im Übrigen kann man auch den Anschluss-Stecker des Sensors tauschen, da habe ich extra mal einen Beitrag geschrieben.
Viele Schrauber gehen davon aus, dass der Stecker samt Tülle angegossen ist, dem ist nicht so! :-)
Bei neuen Sensoren entferne ich immer die drei Längswulsten, damit der Sensor sich nicht im Loch festklemmt und einrostet. Das gesäuberte Loch wird mit Elaskon konserviert. Seit dieser Zeit ist ein Wechsel viel einfacher zu bewerkstelligen.
Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schlupf für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (01.09.2022)
Alt 03.09.2022, 09:07      Direktlink zum Beitrag - 17 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

Der neue Sensor ist da. Habe ihn mal fotografiert. Sieht der vorne immer so aus?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bosch Sensor.JPG (98,8 KB, 13x aufgerufen)
wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2022, 11:11      Direktlink zum Beitrag - 18 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Omega
 
Registriert seit: 14.04.2014
Bora 1.6 16V AZD
Ort: Bayern
Verbrauch: 7 Liter ∅
Motor: 1.6 AZD 77KW/105PS 09/00 - 11/01
Beiträge: 3.707
Abgegebene Danke: 698
Erhielt 692 Danke für 587 Beiträge

Standard

Ja.
Omega ist offline  

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Omega für den nützlichen Beitrag:
wiesonich (03.09.2022)
Alt 03.09.2022, 14:18      Direktlink zum Beitrag - 19 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2012
Motor: 2.0 AQY 85KW/115PS 08/98 -
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 118
Erhielt 533 Danke für 430 Beiträge

Standard

Moin,
wenn im Bild die Buchse auf 1 Uhr zeigt, ist es der rechtsseitige, wenn auf 5 Uhr, der linksseitige.
;-)
Wilhelm ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2022, 16:42      Direktlink zum Beitrag - 20 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2010
Verbrauch: 8,5
Motor: 1.4 BCA 55KW/75PS 10/01 - 09/03
Beiträge: 284
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 75
Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

Standard

Ja, ist der rechte.

War eben am Auto und habe mein Glück versucht. Die Schraube war leicht. Den Sensor bekomme ich aber nicht los. Das Ding sitzt sowas von fest. Ziehen und Hebeln von innen bringt nichts.

Die Bremsscheibe habe ich erstmal drangelassen. Sieht so aus, als ließe sich der Sensor auch ohne Scheibe nicht von außen nach innen durchschlagen, weil der ABS-Rotor noch im Weg ist.

Das sieht ja wieder nach einer Monsteraktion aus für diesen kleinen Sensor…


wiesonich ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volker1 Golf4 1 02.11.2016 12:28
Toastman Teilenummern 2 13.03.2014 20:55
V5 Golf-Pilot Motortuning 0 25.04.2013 14:14
MadBaer Golf4 20 22.11.2011 16:42
ceko2000 Werkstatt 2 20.11.2005 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:07 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben