Golf 4 Forum  
Zurück  > >

Portal Forum Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren
Alt 20.04.2021, 20:30      Direktlink zum Beitrag - 81 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Um auch hier einmal ein Update zu geben, der Motor ist nun wieder fertig.

Es wurde folgendes gemacht:

- Thermostat
- Wasserpumpe
- Zahnriemen
- Zylinderkopfdichtung
- Zündkabel, Kerzen und Spule
- Einspritzdüsen
- Ventile
- Kolbenringe
- sämtliche Dichtungen erneuert
- Motor geplant und alles gereinigt
- neu eingeschliffen

Soweit so gut, bin im Moment am Einfahren des Motors.
Läuft bisher echt richtig gut, gefällt mir.
Hoffentlich ist der Ölverbrauch auch deutlich gesunken.

Allerdings habe ich ein komisches anderes Problem...

Seit kurzem kann ich nicht mehr beim ersten Mal starten.
Der Anlasser dreht, aber Motor springt nicht an.
Muss erst etwas Gas geben, damit er schwach startet.

Heute kam erstmals die Meldung "Generator Werkstatt" beim orgeln und verschwand sofort, nachdem der Motor an war.

Heute hat sich dann das Getriebe gemeldet. Aufeinmal muss ich viel mehr Gas geben, um voran zu kommen und es schaltet auch gar nicht mehr.
Also sozusagen eine Art Notlauf des Getriebes.

Fehlerspeicher ausgelesen und erstmal erschrocken...
Kann das irgendwie nicht ganz nachvollziehen.



victor ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 20:37      Direktlink zum Beitrag - 82 Zum Anfang der Seite springen
Kettenspanner
 
Benutzerbild von didgeridoo
 
Registriert seit: 09.01.2010
++ Golf IV 3.2 VR6 FWD ++ ++ Bora-Variant 1.8T ++
Ort: Stuttgart
Motor: 3.2 R32 BFH 177KW/241PS 06/02 -
Beiträge: 12.604
Abgegebene Danke: 2.139
Erhielt 3.563 Danke für 2.717 Beiträge

Standard

Fehlerspeicher löschen und nochmal testen.
Das sind "nur" sporadische Fehler.

Zu dem "ich muss mehr Gas geben" Problem: Wahrscheinlich wurde der Gas-Seilzug nicht/falsch eingestellt und/oder die Drosselklappe nicht angelernt nach dem Zusammenbau.
didgeridoo ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 20:43      Direktlink zum Beitrag - 83 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
Fehlerspeicher löschen und nochmal testen.
Das sind "nur" sporadische Fehler.

Zu dem "ich muss mehr Gas geben" Problem: Wahrscheinlich wurde der Gas-Seilzug nicht/falsch eingestellt und/oder die Drosselklappe nicht angelernt nach dem Zusammenbau.
Fehlerspeicher gelöscht, alle drei Fehler kommen wieder...
victor ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 10:13      Direktlink zum Beitrag - 84 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FS03
 
Registriert seit: 27.12.2010
Golf IV 4motion Highline
Ort: Königswinter
Motor: 1.8 AGN 92KW/125PS 10/97 - 10/00
Beiträge: 456
Abgegebene Danke: 57
Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

Standard

Zitat:
Zitat von didgeridoo Beitrag anzeigen
...

Zu dem "ich muss mehr Gas geben" Problem: Wahrscheinlich wurde der Gas-Seilzug nicht/falsch eingestellt und/oder die Drosselklappe nicht angelernt nach dem Zusammenbau.
Hast du das mal überprüft? Drossel anlernen würde ich proforma mal machen, kann nicht schaden.
FS03 ist offline  

Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 18:58      Direktlink zum Beitrag - 85 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von victor
 
Registriert seit: 15.05.2020
Golf IV Lim. 1.6 SR
Ort: Düsseldorf
Verbrauch: 7,4 l/100 km
Motor: 1.6 AVU 74KW/102PS 09/00 - 04/02
Beiträge: 377
Themenstarter Themenstarter
Abgegebene Danke: 35
Erhielt 69 Danke für 51 Beiträge

Standard

Ja, alles richtig angelernt.

Werkstatt hat den Generator geprüft, siehe da, er liefert nur etwa 13V.

Die Batterie entlädt sich während der Fahrt. Ob das Getriebe davon beeinträchtigt wird, weiß ich gar nicht.

Aber eine andere Interessante Entdeckung musste ich leider noch machen.

Ich habe die alten Teile erhalten und habe gesehen, dass die Wasserpumpe ringsrum mit Silikon abgedichtet war.

Dann hatte ich mal das Thermostatgehäuse zerlegt und erstaunliches gesehen.
Im Thermostat hängt eine Art Silikonrest o. ä. , von dem auch sicherlich noch einiges im System sein wird.

Nun meine Frage, könnte dies die Ursache dafür sein, dass der Zeiger im Kombiinstrument unter extremer Last um einen Strich nach rechts wandert und nur langsam wieder auf die 90 Grad zurückgeht?







victor ist offline  

Mit Zitat antworten

Werbung


Alt 24.04.2021, 00:43      Direktlink zum Beitrag - 86 Zum Anfang der Seite springen
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Golf 4
Motor: 1.6 AKL 74KW/100PS 10/97 -
Beiträge: 1.950
Abgegebene Danke: 646
Erhielt 354 Danke für 296 Beiträge

Standard

Das scheint in vielen Werkstätten das Mittel der Wahl zu sein. War bei meinem Wasserflansch auch so. Erst einmal dick Silikondichtmittel drauf und dann wieder dran geklebt. Hat ca. 1 Jahr gehalten, dann tropfte es wieder.
So ein neuer Dichtring kostet Centbeträge im Einkauf, wird aber leider meist nicht verbaut. Schade!
Zu Deinem Problem: Normal würde das Thermostat etwas offen stehen bzw. Nicht komplett schließen, dann wäre der große Kreisauf immer etwas offen und es dürfte nicht einen Zeigerausschlag nach rechts geben.
Aber, dieses Thermostat ist ja speziell und hat eine Heizung und zwei Ebenen. Da könnte es durchaus zu einer Störung kommen, weil die zwei Kreislaufebenen nicht mehr korrekt öffnen oder schließen.
In dem Wasserflansch treffen sich ja der kleine und große Kühlkreislauf und werden dort intern nahezu perfekt gemischt. So ein Stück Silikon ist da eher kontraproduktiv.
Das wäre meine bescheidene Meinung! :-)

Wenn Du Glück hast, dann wäre dieses Stück der einige Rest, weil es eben auch recht groß ist, der größte Teil wird wohl an der Pumpe gehangen haben.
Hoffentlich!!!


Schlupf ist offline  

Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zinne91 Golf4 11 19.02.2019 21:47
Hosh204 Werkstatt 13 01.02.2014 12:14
Variant-Tobi Werkstatt 3 07.12.2010 13:04
hanswurschd Werkstatt 2 25.09.2009 08:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.

Kontakt - Datenschutz - Archiv - Impressum - Nach oben